Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Individuelle Messungen mit dem Flying-Prober

Seica Flylab16. November 2022 - Die Flylab-Software von Seica ist ein Laborwerkzeug, das dank einer vereinfachten und intuitiven Umgebung Einzelmessungen mit einem Flying-Probe-Tester erlaubt. Das Tool bietet über die bewegten Prüfnadeln (Flying Probes) ein komplettes Instrumentarium, das dem Benutzer jederzeit zur Verfügung steht und die Durchführung von Stimulationen und Messungen am Prüfling bereits in der Prototypen-Phase ermöglicht. Es kann insbesondere dann vorteilhaft eingesetzt werden, wenn keine CAD-Daten zur Verfügung stehen und die Pads für manuelle Instrumente unzugänglich sind, um die Projektverifizierung zu beschleunigen und Reparaturzeiten zu verkürzen.

Mittels Flylab kann der Anwender mit seiner elektronischen Baugruppe "interagieren", als hätte er acht Prüfspitzen „in der Hand“ und einen Labortisch mit Instrumenten, die für Validierungstests zur Verfügung stehen, ohne dass eine spezielle Schulung am Prüfgerät oder die Erstellung eines Prüfprogramms erforderlich ist. Die Kontaktierpunkte können manuell mit Hilfe der integrierten Kameras und durch Anklicken des grafischen Bildes der Baugruppe ausgewählt werden. Die einfache und intuitive Softwareschnittstelle ermöglicht dann die Durchführung von parametrischen und funktionellen Messungen durch einfache Auswahl der Messart und Eingabe des Wertes.

Das Flying-Probe-System positioniert die beweglichen Tastköpfe automatisch und das Messergebnis erscheint auf dem integrierten Oszilloskop. Des Weiteren bietet die PRBOOST-Funktion die Möglichkeit, das Board mit bis zu 2A über alle 8 elektrischen Standardprüfnadeln zu versorgen, um den Test aktiver Schaltungen und andere Funktionen zu ermöglichen, die ein wesentlicher Bestandteil des Design-Validierungsprozesses sind.

Vorteile:

  • Keine CAD-Daten erforderlich
  • Messpunkt kann mittels Kamera ausgewählt werden (Probe on coordinate)
  • Prüfung passiver Bauteile
  • Möglichkeit, einen Stimulus anzulegen und entsprechende Messwerte abzulesen
  • Kein Testprogramm erforderlich
  • Speicherung und Abruf von Test-Konfigurationen
  • Speicherung aller Messdaten und Oszilloskopbilder
  • Import von Schaltplänen und Datenblättern im PDF-Format

seica zeigt die Software auf der electronica auf dem Stand A3.459.

www.seica.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
26. bis 28. Februar
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2023
28. Feb. bis 02. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2023
14. bis 16. März
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px