Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Messtechnik für neue USB4 Version 2.0 Spezifikation

Keysight UXR31. Oktober 2022 – Keysight Technologies stellt neue Simulations- und Messtechnik-Lösungen vor, die die Entwicklung, Implementierung und Einrichtung neuer USB 80Gbps-kompatibler Geräte beschleunigen. Keysight kann dabei besonders Lösungen für die Design-Charakterisierung und -Validierung von USB 80Gbps liefern. Die USB4-Spezifikation in der Version 2.0 ermöglicht eine Plug-and-Play-Schnittstelle für die interdigitale Kommunikation und bietet erhebliche Vorteile bei der Bandbreite und Datenübertragung.

Speziell für USB4 Version 2.0 stellt Keysight die Transmitter-Testanwendung D9050USBC vor, die das Testen von Messungen automatisiert, die für Transmitter-Compliance und Rückflussdämpfungstests für USB 80Gbps erforderlich sind. Darüber hinaus automatisiert die Receiver-Testanwendung N5991U42A die komplexe Kalibrierung und Empfängerprüfung von USB 80Gbps-Produkten. Die USB Type-C Active Link Fixture 7019A von Keysight bietet Zugang zu allen USB Type-C-Signalen in einem USB 80Gbps-Live-Link.

„Visionen wie das Metaverse sind Teil des nächsten Kapitels der digitalen Transformation der Welt. Eine Vielzahl von Produkten, darunter Smartphones, AR/VR-Geräte, Computer, Tablets und Digitalkameras, werden auf diesen digitalen Hochgeschwindigkeitsstandard der nächsten Generation angewiesen sein“, sagt Joachim Peerlings, Vice President of Network and Data Center Solutions bei Keysight. „Unser Engagement für das USB Implementers Forum (USB-IF) und ein Ökosystem, das auf der USB4-Spezifikation basiert, wird dazu beitragen, die Einführung des universellen USB-Standards für digitale Verbindungen voranzutreiben.“

In Verbindung mit dem USB Protokoll-Trigger und -Dekodierer D9010USBP können Anwender Suchvorgänge und Trigger auf Protokollebene konfigurieren, um USB 80Gbps Seitenband- und Hochgeschwindigkeitsverkehr zu debuggen und zu decodieren. Die Anwendungssoftware für Netzwerkanalysatoren von Keysight, wie die erweiterte Zeitbereichsanalyse mit TDR S96011B und die Testanwendung S94USBCB für die Konformität von USB-Typ-C-Verbindungen, vereinfacht und automatisiert den komplexen Test- und Charakterisierungsprozess für die Konformitätsprüfung von USB-Typ-C-Verbindungen zur Unterstützung des USB4/USB-Typ-C-Test-Ökosystems.

Um Simulationen in der frühen Entwurfsphase sowie umfangreiche Post-Layout-Analysen auf Systemebene zu ermöglichen, bietet Keysights PathWave Advanced Design System, PathWave ADS, jetzt einen USB4 Version 2.0 IBIS-AMI Model Maker, der die Entwicklung solcher Modelle für USB 80Gbps Geräte erleichtert. Die mit dem W3081E generierten IBIS-AMI-Modelle werden dann in ChannelSimulation zur Vorhersage und Simulation von BER, Eye-Metriken und anderen Design-Parametern verwendet.

„USB-IF ist bestrebt, eng mit der Industrie und ihren Mitgliedern wie Keysight zusammenzuarbeiten, die die Bereitstellung von hochleistungsfähigen USB-Lösungen unterstützen und gleichzeitig Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Qualität gewährleisten“, sagte Jeff Ravencraft, Präsident und COO von USB-IF. „Die frühen Lösungen von Keysight haben dazu beigetragen, die Einführung der USB4-Spezifikation zu erleichtern und die Markteinführung von zertifizierten USB-80Gbps-Produkten zu beschleunigen.“

Keysight bietet ein umfassendes Portfolio an Messgeräten für digitale Hochgeschwindigkeits-Anwendungen.

  Die Oszilloskope der Infinium UXR-Serie von Keysight bieten eine genaue Darstellung von Signalen über einen großen Frequenzbereich.

  Die Vektor-Netzwerkanalysatoren von Keysight messen sowohl die Amplituden- als auch die Phasenantworten, die durch das Bauteil verursacht werden. Die daraus resultierenden Transmissions- und Reflexionsmessungen, Impedanz- und S-Parameter werden dann für Konformitätstests und Charakterisierung verwendet.

  Die hochintegrierten Bit Error Ratio-Tester (BERTs) von Keysight identifizieren Fehler, die beim Empfang von Daten in das System gelangen. Das ist eine entscheidende Fähigkeit bei der Charakterisierung, Validierung und Konformitätsprüfung der Bitübertragungsschicht.

 www.keysight.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
26. bis 28. Februar
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2023
28. Feb. bis 02. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2023
14. bis 16. März
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px