Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Video-Endoskop für die Inspektion schwer zugänglicher Stellen

FLIR VideoscopeVS8025. Oktober 2022 – Mit der VS80-Serie stellt FLIR ein professionelles, vielseitiges Videoskopsystem zur Verfügung, das für Inspektionen an schwer zugänglichen oder unsicheren Stellen genutzt werden kann. Das VS80 ist der Bildschirm ohne Kamera-Sonde. Dazu sind sieben wasserdichte (IP67) Kamerasondenspitzen erhältlich, die sich je nach Bedarf mit dem VS80-Bildschirm kombinieren lassen. Alle Sonden haben einen kleinen Durchmesser (4,5 bis 19 mm) und können so den verschiedensten Inspektionsanforderungen gerecht werden.

Neben HD- und Dual-HD-Sonden Optionen sind u.a. eine 160 × 120 Wärmebildkamera, eine 2-Wege- und 4-Wege-Gelenkkamera für Aufnahmen im sichtbaren Bereich, eine 25 m lange Installationsspule, eine HD-Kamera und eine doppelte HD-Kamerasonde. Mit der VS80-Videoscope-Serie von FLIR lassen sich Standbilder und Videos erfassen, Sprachkommentare erfassen, Textnotizen zu gespeicherten Bildern hinzufügen und die Ergebnisse schließlich mit dem Team teilen.

Das FLIR VS80 ist ein Video-Endoskop mit IR- und visuellen Kamera-Sonden-Optionen. Es eignet sich für das Prüfen schwer zugänglicher Komponenten bzw. Stellen und zeichnet sich besonders durch sein robustes und durchdachtes technisches Endoskop-System aus. Der VS80-Bildschirm wird mit Kameraständer, Umhängegurt und Stativhalterung geliefert, so dass der Anwender die Hände freihat, um die Sonde während der Inspektion zu bedienen und gleichzeitig das Display zu betrachten. Außerdem erlaubt das System die gleichzeitige Anzeige des Live-Kamerabildes und eines gespeicherten Bildes nebeneinander auf dem Display, und ermöglicht so das einfache Vergleichen der Veränderungen seit der letzten Inspektion.

Das High-Performance-System VS80 hat einen Betrieb von mehr als acht Stunden und liefert Bilder mit einer Tiefenschärfe der visuellen Sonde von 10 mm bis unendlich. Mit einer oder mehreren VS80-Kamerasonden lässt sich eine Vielzahl von Inspektionen durchführen, z.B. in den Bereichen Wartung von Industrieanlagen, HLK/R, Gebäude und Automobilanwendungen. Die schmalen Kamerasonden verschaffen Einblick in kleinste Öffnungen und enge Räume, zur Verfügung stehen eine 160 × 120 Wärmebildkamera, eine 2-Wege- und 4-Wege-Gelenkkamera für Aufnahmen im sichtbaren Bereich, eine 25 m lange Installationsspule, eine HD-Kamera und eine doppelte HD-Kamerasonde. Mit der FLIR Tools Mobile App kann der Anwender gespeicherte Bilder und Videos ansehen, Dateien herunterladen oder sie mit Kunden und Kollegen teilen. Über einen HDMI-Anschluss können die Video-Aufnahmen live auf einem externen Monitor angesehen werden.

Das VS80 Video-Endoskop-System wird in sieben unterschiedlichen Kombipakten verkauft, zusätzlich können die Sonden und der Bildschirm auch separat erworben werden. Erhältlich ist das FLIR VS80 Video-Endoskop-System u.a. im Webshop von Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
26. bis 28. Februar
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2023
28. Feb. bis 02. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2023
14. bis 16. März
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px