Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Universelle VI- und Stromversorgungskarte für SoC-Test

Advantest XPS25604. November 2022 - Advantest hat die DC Scale XPS128+HV als Erweiterung seiner Power Supply (XPS)-Kartenserie vorgestellt. Dieses universelle Spannungs-Strom (VI)-Instrument kombiniert eine hohe Kanalanzahl (128 Kanäle pro Karte) mit Spannungsbereichen von bis zu +24V pro Quelle. Damit werden die Testanforderungen für Hochspannungs-ICs wie USB Power Delivery Komponenten und Ladefunktionen in Power-Management-ICs (PMICs) effizient erfüllt.

Zur bereits im Markt erfolgreich etablierten XPS256-Karte bietet die XPS128+HV volle Kanalkompatibilität. Sie ermöglicht effiziente, hochparallele Tests von Power-Management-ICs mit erweiterter Leistungsfähigkeit für Hochspannungsanwendungen, während sie gleichzeitig bestehende Anwendungen im Niederspannungsbereich abdeckt. Das neue Modul erfüllt die Anforderungen an ein kosteneffizientes ATE-System mit vielen Power-VI-Kanälen und großer Pin-Anzahl.

"Unsere Kunden fragen zunehmend nach Lösungen, die parallele Multisite-Tests von PMICs mit mehreren Hochstrom-Power-Domänen durchführen können", sagt Jürgen Serrer, General Manager und Executive Vice President der V93000 Business Unit von Advantest. "Mit ihrem vollständigen Vier-Quadranten-Betrieb, der hohen Kanalanzahl und den erweiterten Spannungsbereichen ist die XPS128+HV eine hervorragende Lösung für den Test von Hochspannungs-PMIC-Anwendungen."

Die XPS Kartenserie verwendet die Xtreme RegulationTM-Technologie von Advantest, welche einen reibungslosen Wechsel der Betriebsmodi, von einem Force-Spannungsmodus zu einem Force- oder Sink-Strommodus, ermöglicht. Dies ist häufig beim Testen von Power-Management-Komponenten wie Low-Dropout- (LDO) oder DC/DC-Reglern erforderlich. Eine weitere Fähigkeit der Xtreme RegulationTM ist die sequenzgesteuerte Bereichsumschaltung, die extrem schnelle, deterministische Testzeiten ohne Signalspitzen erlaubt, welche ein zu prüfendes Bauteil (DUT) beschädigen könnten.

Das XPS128+HV Instrument kann ICs im Bereich von -10V bis +24V mit genügend Strom auf allen 128 Kanälen parallel versorgen. Durch flexible Kopplung können mehrere Kanäle kombiniert und ein noch höherer Strom erreicht werden. Das erlaubt die Prüfung von DC/DC-Wandlern, die einen Laststrom von mehreren Ampere benötigen.

Darüber hinaus bietet die Karte eine hervorragende Force- und Messgenauigkeit, eine wesentliche Voraussetzung für präzises Trimmen von Bauteilen. Die neue Karte kann nicht nur für PMIC-Tests verwendet werden, sondern wird auch zur Standard-Stromversorgung von Hochleistungscomputer- und Automobilanwendungen sowie für Mikrocontroller (MCUs) eingesetzt.

Die DC Scale XPS128+HV ist bereits bei mehreren Kunden im Einsatz und wird in Kürze weltweit eingeführt.

www.advantest.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
26. bis 28. Februar
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2023
28. Feb. bis 02. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2023
14. bis 16. März
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px