Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Pico Technology präsentiert neue Oszilloskop-Software

Pico PicoScope707. Juni 2023 - Pico Technology stellt mit PicoScope 7 den Nachfolger der Oszilloskop-Software PicoScope 6 vor. PicoScope 7 bietet eine Reihe verbesserter Merkmale und Funktionen und ist für Windows-, Linux- und Mac-Betriebssysteme verfügbar. Alle aktuellen PicoScope-Modelle, von der Einstiegsserie 2000 bis zur Hochleistungsserie 6000E, werden unterstützt, ebenso wie ältere PicoScope-Modelle. Die Software ist für alle PicoScope-Benutzer kostenlos.

PicoScope 7 bietet eine Reihe intuitiv zu nutzender Tools, mit denen Arbeitsabläufe rationalisiert und die Produktivität gesteigert werden, darunter:

  • Umfassende und tiefgehende Ansichten zur Visualisierung tiefer Speichererfassungen sowohl im Zeit- als auch im Frequenzbereich.
  • Touchscreen Unterstützung für ein interaktiveres und tiefergehendes Arbeiten.
  • Erweiterte Trigger zur einfachen Erfassung von Anomalien und Störungen.
  • Automatisierte Messungen für gängige Wellenformparameter.
  • Mehr als 30 serielle Protokolldecoder (kostenlos), darunter die neuesten I3C- und CAN XL-Standards.
  • Ereignisgesteuerte Aktionen für Maskenfehler, Trigger und mehr.
  • Die DeepMeasure-Funktion zur Analyse von Wellenformparametern mit bis zu einer Million Zyklen bei jeder getriggerten Erfassung.
  • Erweitere Rechenkanäle, einschließlich Filter, Trigonometrie, Exponentialfunktionen, Logarithmen, Statistik, Integrale und Ableitungen.
  • Wellenform-Mathematik für Echtzeitvergleiche mit Spitzenverlaufswerten sowie gemittelten oder gefilterten Wellenformen.

Trevor Smith, Produktmanager bei Pico Technology, schwärmt von der Markteinführung von PicoScope 7: Wir sind begeistert, dass wir mit PicoScope 7 ein bahnbrechendes Software-Upgrade vorstellen können, mit dem die Möglichkeiten von Ingenieuren und Technikern, die sich auf unsere Hochleistungsoszilloskope verlassen, deutlich erweitert werden. PicoScope 7 bietet die Präzision und Zuverlässigkeit, auf die unsere Kunden vertrauen, sowie eine intuitivere und optimierte Benutzeroberfläche. PicoScope 7 bildet die Grundlage für unsere Echtzeit-Oszilloskoplösungen der nächsten Generation und entwickelt sich mit dem technologischen Fortschritt weiter."

Rückblickend auf das Entwicklungsprojekt fügte er hinzu: "PicoScope 7 war ein mehrjähriges Projekt, das von einem sehr fähigen Ingenieurteam hier bei Pico Technology durchgeführt wurde. Am wichtigsten war, dass wir während der Early-Access-Beta-Phase des Projekts sehr viel konstruktives Feedback von den Benutzern der Software gesammelt und umgesetzt haben. Wir danken all diesen Benutzern für ihre Vorschläge und freuen uns, dass wir sie mit der von ihnen gewünschten Benutzeroberfläche belohnen können."

Die PicoScope 7 Software ist auf der Website des Unternehmens als Windows-, Linux- oder Mac-Version kostenfrei erhältlich.

www.picotech.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung