Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Mixed-Signal-Oszilloskop für schnellere Analysen

Tek MSO 4B14. Dezember 2023 - Tektronix stellt das Mixed-Signal-Oszilloskop der Serie 4 B mit höherer Prozessorleistung für schnellere Analysen und Datenübertragungsgeschwindigkeiten vor. Das Mixed-Signal-Oszilloskops (MSO) der Serie 4 B zeichnet sich durch modernste Messfunktionen auf allen Kanälen, eine hohe Benutzerfreundlichkeit und fortschrittliche Analysefunktionen aus. Das MSO wurde für Embedded-Entwickler konzipiert, die Wert auf höchste Genauigkeit, Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit legen. Es bietet die gleiche hochmoderne Signaltreue wie die Vorgängerversion der Serie 4 mit Bandbreiten von 200 MHz bis 1,5 GHz, Echtzeitabtastung mit 6,25 GS/s und bis zu 16 Bit vertikaler Auflösung.

Darüber hinaus verfügt es über die gleiche Benutzeroberfläche, allerdings mit einem verbesserten Prozessorsystem. Das Benutzerinterface des MSO4 B ist doppelt so reaktionsschnell und überzeugt durch signifikant beschleunigte Signalanalysen.

"Die Benutzeroberfläche, welche speziell für die Touchbedienung konzipiert wurde, ist intuitiv, informativ und jetzt noch reaktionsschneller. Mit dem MSO der Serie 4 B können unsere Kunden 99 % ihrer Mixed-Signal-Design-Herausforderungen bewältigen und dabei auch noch einen besseren Workflow verzeichnen", so Daryl Ellis, Mainstream Portfolio General Manager bei Tektronix.

Das MSO der Serie 4 B ist mit bis zu sechs Eingangskanälen erhältlich und eignet sich daher gut für die dreiphasige Leistungsanalyse. Die exklusive „Spectrum View“ Software bietet eine mehrkanalige Spektralanalyse, die mit den Signalen im Zeitbereich synchronisiert ist. Das aktualisierte Prozessorsystem beschleunigt nicht nur die Steuerung über das Bedienfeld, sondern auch den Remotezugriff. Auf das MSO der Serie 4 B kann über einen einfachen Webbrowser, die spezielle TekScope PC-Software oder per benutzerdefiniertem Script über eine Programmierschnittstelle aus der Ferne zugegriffen und gesteuert werden.

"Dieses Gerät bietet Genauigkeit und Analysefähigkeiten, die es ideal für die täglichen Herausforderungen von Entwicklungsingenieuren machen, wie z. B. Signalketten-Debugging, Leistungsanalyse, Protokollanalyse und Rauschanalyse - um nur einige zu nennen", so Jeffrey Miller, Produktplaner der Serie 4. "Was das MSO der Serie 4 B von anderen Geräten hervorhebt, sind die erstklassige Benutzerfreundlichkeit und die schnelleren Analysefähigkeiten."

Um diese unvergleichliche Benutzererfahrung zu unterstützen, verfügt das MSO der Serie 4 B über ein 13,3-Zoll-HD-Display (1920 x 1080) mit branchenführendem optischem Bonding für einen größeren Bildschirmkontrast und Betrachtungswinkel. Zusammen mit den 12-Bit-Analog-Digital-Wandlern und der hohen Abtastrate zeigt die 4 B Serie eine hohe Detailgenauigkeit der dargestellten Signale.

Das Tektronix 4 Serie B MSO ist ab sofort weltweit erhältlich.

www.tek.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Control 2024
23. bis 26. April
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
04. bis 06. Juni
zur Terminübersicht...
PCIM
Sensor & Test
SMTconnect

11. bis 13. Juni
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung