Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Tektronix erweitert Mixed-Signal-Oszilloskope der Serie 5

Tek S5new19. Januar 2022 - Tektronix präsentiert die neueste Version des Mixed-Signal-Oszilloskops (MSO) der Serie 5. Die Version B bietet zahlreiche Verbesserungen, wie beispielsweise einen neuen Hilfstrigger-Eingang, mit dem sich das Oszilloskop auch ohne Belegung eines der 4, 6 oder 8 vollwertigen Eingangskanäle auf ein externes Signal synchronisieren lässt. Für den optionalen, integrierten Arbiträr-/Funktionsgenerator erhöht sich die maximale Ausgangsfrequenz von 50MHz auf klassenbeste 100MHz, was eine Stimulation mit höheren Frequenzen für Messungen wie Bode-Plots und Impedanzmessungen erlaubt.

Das neue MSO der Serie 5 B bietet für Ingenieure, die außerhalb des Labors arbeiten, auch neuartige Tools für Offline-Analyse und Cloud-Datenspeicherung. Mit der TekScope PC-Software lassen sich Oszilloskop-Wellenformdaten überall und ohne Verbindung mit dem Oszilloskop analysieren. Im Oszilloskop sind Steuerelemente integriert, mit denen man Daten über einem einzigen Tastendruck im TekDrive-Cloudspeicher ablegen kann. Anwender können Wellenformdaten einfach in der Cloud speichern, so dass Teams fast überall auf der Welt arbeiten und kooperieren können.

Die neuen, zusätzlichen Funktionen umfassen:

  • Ein neues, helleres Display, das die Wellenform-Details aus den 12-Bit-ADCs des Messgeräts deutlicher darstellt
  • Ein History-Modus, der den erweiterten Speicher der Serie 5 B nutzt und dem Anwender bei der Erfassung von Tausenden getriggerter Ereignisse und deren einfacher Überprüfung hilft, um relevante Ereignisse zu finden
  • Ein Solid State Drive System , dass die Speicherung aller Benutzerdaten auf einem Wechsellaufwerk für abgesicherte Labore gewährleistet, bei denen die Sicherheit der Messdaten von entscheidender Bedeutung ist
  • Ein schnellerer Prozessor, der die Bedienung noch effizienter macht und in Zukunft weitere, komplexere Messanalysen unterstützt

Die B-Version ist ein Update des ursprünglichen, 2017 vorgestellten Serie MSO5, das dank seines großen Displays und der durchdachten Integration einer Pinch-, Drag- und Swipe-Touchscreen-Benutzeroberfläche bei Ingenieuren sehr beliebt ist. Wie auch bei der ursprünglichen 5er-Serie enthält die neue 5er-Serie B passive, lastarme Tastköpfe und einer Bandbreite von bis zu 1GHz. Das neue Gerät unterstützt zudem eine breite Palette von Tastköpfen, wie z. B. Power Rail- und optisch isolierte Tastköpfe, wie den isolierten IsoVu-Tastkopf, der mittels optischer Isolierung Gleichtaktstörungen vermeidet.

Verfügbarkeit

Das MSO der Serie 5B ist ab sofort weltweit zu regional unterschiedlichen Preisen erhältlich bei einer Preisempfehlung von € 14.800.

www.tek.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung