Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Sofortiger Datenaustausch und -abruf direkt auf dem Oszilloskop

Tek TekDrive19. Januar 2021 - Tektronix hat mit TekDrive eine Cloud-Lösung vorgestellt, die eine direkte, globale Datenzusammenarbeit auf einem Oszilloskop, PC, Smartphone oder Tablet ermöglicht. Ingenieure haben mit TekDrive die Möglichkeit, Daten sofort direkt auf einem Oszilloskop auszutauschen und aufzurufen, wodurch umständliche Datenaustauschverfahren überflüssig werden. Mit TekDrive können Daten automatisch für Teams und Partner zugänglich und gemeinsam nutzbar gemacht werden, wodurch die Arbeit an entfernten Standorten erleichtert wird - und das alles mit integrierten branchenführenden Sicherheitsverfahren.

Außerdem ist TekDrive das erste universelle Test- und Messdateisystem mit Scope-ähnlichen Datenvisualisierungen. Die Software bietet äußerst reibungslose Visualisierungs- und Analysefunktionen, die jeden modernen Browser unterstützen. Einschließlich Optionen zum Betrachten, Zoomen, Schwenken, Messen, Dekodieren und Analysieren vollständiger Test- und Messdaten auf jedem Gerät, ohne dass zusätzliche Software erforderlich ist.

"Diese Technologie ist ein Game-Changer für Teams", sagt Tami Newcombe, Präsidentin von Tektronix. "Kunden berichten uns von unsicheren Datenaustauschpraktiken, die umständlich und unzuverlässig sind. Mit TekDrive ist der Datenaustausch jetzt sicher und blitzschnell. Die heutige Markteinführung von TekDrive stellt eine wesentliche Erweiterung unserer Vision von Tektronix dar, uns auf relevante und hochmoderne Softwarelösungen zu konzentrieren, die direkt den neuesten Anforderungen der Branche entsprechen".

Siebzig Prozent der Oszilloskop-Benutzer haben die Anforderung, Daten außerhalb des Oszilloskopbereichs zu übertragen. Über TekDrive werden Datenaktualisierungen sofort in global zugänglichen, gemeinsam genutzten Ordnern gespeichert, in denen die Eigentümer den sicheren Zugriff und die Berechtigungen auf feiner Ebene verwalten können.

"Ich bin bei Tektronix eingestiegen, um die nächste Innovationswelle in der Elektronikentwicklung zu unterstützen, und Projekte wie dieses werden genau das tun", sagt David Sulpy, Chief Information Officer bei Tektronix. "Die Ingenieure brauchten ihren eigenen Arbeitsbereich in der Cloud, um komplizierte Echtzeitdaten von ihren Oszilloskopen sicher zu verwalten. TekDrive erfüllt diesen Bedarf, egal ob sie im Labor oder zu Hause arbeiten.

TekDrive wurde mit Blick auf den Ingenieur entwickelt und verfügt über eine klare, benutzerfreundliche Oberfläche für die Organisation, Verwaltung, Suche, das Hoch- und Herunterladen von Dateien. Darüber hinaus ist es für eine einfache Integration mit sicheren, anbieterunabhängigen REST-APIs zur Skripterstellung, Automatisierung und Analyse konzipiert. Tektronix bietet SDKs und Beispiele in mehreren Sprachen, wie Python, Matlab und LabVIEW. Das TekCloud Developer Program bietet auch eine sichere Möglichkeit für Drittanbieter-Entwickler, ihre Geräte, Instrumente und Softwareanwendungen mit der nativen TekDrive-Funktionalität auszustatten. Durch eine schnelle Integration kann jeder Anbieter von Hardware oder Software das System von TekCloud-Speicherung, -Streaming, -Visualisierung und -Analyse für seine Produkte nutzen.

"Das Sammeln von Daten aus verschiedenen Instrumenten war schon immer eine Herausforderung. Ingenieure verwenden oft ungesicherte USB-Sticks oder schlimmer noch, sie fotografieren den Bildschirm des Instruments mit einem Telefon", sagt Siddharth Deliwala, Leiter der Laborprogramme an der University of Pennsylvania. "Die Möglichkeit, Daten direkt von den Geräten über TekDrive auszutauschen, ist ein Durchbruch für Ingenieurteams im kommerziellen und akademischen Bereich, um effizient zu lernen und innovativ zu arbeiten.

TekDrive ist jetzt in vielen Regionen weltweit verfügbar und wird in den kommenden Monaten weltweit eingeführt. Alle TekDrive-Benutzer erhalten ein kostenloses Benutzerkonto, das ihnen das Recht auf die Teilnahme an gemeinsam genutzten Dateien und Ordnern einräumt, wobei sich die Enterprise-Ebene durch eine unbegrenzte Anzahl von Mitwirkenden auszeichnet. Eine 14-tägige Testversion ist ebenfalls verfügbar.

https://de.tek.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Sensor-Test 2021 - ONLINE
04. bis 06. Mai
zur Terminübersicht...
PCIM 2021 - ONLINE
03. bis 07. Mai
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
22. bis 23. Juni
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px