Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

PXI/PXIe- Microwave-Relaismodule für Signale bis 110 GHz

Pickering 110GHz14. Juni 2023 – Pickering Interfaces hat eine neue Reihe von PXI/PXIe-Mikrowellen-Relaismodulen vorgestellt, die Signale bis zu 110 GHz schalten können. Diese Erweiterung der Familie der terminierten SPDT-Microwave-Schaltmodule von Pickering eignet sich für Anwendungen im Bereich anspruchsvoller HF- und Kommunikationsanwendungen, wie beispielsweise Automobilradar. Die Module 40-781A-92x (PXI) und 42-781A-92x (PXIe) bieten einzelne oder zwei Microwave-Umschalter, die in der Lage sind, Signale bis zu 110 GHz mit 50 Ohm Impedanz abzuschließen.

Sie sind auch mit externer Terminierung erhältlich, wobei der Anschluss über hochwertige SMA 1.0-Anschlüsse an der Frontplatte erfolgt. Schaltelemente mit extern zugänglicher Terminierung bieten den Vorteil, dass diese vom Anwender für höhere Signalpegel entfernt und durch HF-Lasten mit höherer Leistung ersetzt werden können. Diese Flexibilität der Schalt-Topologie ermöglicht auch alternative Schaltkonfigurationen zur Änderung der Funktionalität, wie z. B. terminierter 4-Port-Bypass (1 Terminierung entfernt) und 5-Port-DP3T (beide Terminierungen entfernt).

Die Serie 40/42-781A-92x ist auch mit selbsthaltenden Relais (latching relays) erhältlich. Durch diese bistabilen Relais können Erwärmungseffekte beim Einschalten im Vergleich zu ausfallsicheren Relais (failsafe) minimiert werden, da für das Schalten nur ein gepulstes Signal erforderlich ist (bistabile Relais behalten ihren zuletzt eingestellten Schaltzustand bei, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird).

Steve Edwards, Switching Product Manager bei Pickering: „Diese neuen 40/42-781A-92x-Module eignen sich insbesondere für neue Microwave Technologien wie Automobilradar, zusätzlich zu Testanwendungen im Bereich Radar und Satelliten oder landgestützter sicherer Kurzstreckenkommunikation. Obwohl die Module für Microwave-Anwendungen konzipiert sind, finden sie auch viele Einsatzmöglichkeiten im gesamten HF-Spektrum, wo eine extremniedrige Einfügungsdämpfung und ultrahohe Isolation von entscheidender Bedeutung ist. Sie können auch bei niedrigeren Frequenzen eingesetzt werden, wo eine Belastbarkeit bis 35 W (ohne Terminierung) erforderlich ist.“

Eine neue Funktion zum Zählen der Schaltzyklen der integrierten Relais ermöglicht eine vorausschauende Überwachung der Modulgesundheit für eine proaktive Wartung von Testsystemen. Die Anzahl der Schaltspiele pro Kontakt wird auf dem Modul gespeichert und kann verwendet werden, um festzustellen, ob sich ein Relais dem Ende seiner Lebensdauer nähert. Diese Informationen könnten auch eine Überarbeitung der Schaltverbindungen ermöglichen, in dem durch Signale stark beanspruchte Kontakte, mit schwach genutzten Kontakten getauscht werden, um die nutzbare Lebensdauer des/der Relais(s) zu verlängern.

Die 40/42-781A-92x-Reihe wird mit Treibern geliefert, die die Unterstützung von allen gängigen Software-Programmierumgebungen ermöglichen. In Bezug auf Betriebssysteme werden alle von Microsoft unterstützten Windows-Versionen und gängige Linux-Varianten sowie andere Echtzeit-Hardware-in-the-Loop (HiL) Plattformen unterstützt.

www.pickeringtest.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

LOPEC 2024
05 bis 07. März
zur Terminübersicht...
emv 2024
12. bis 14. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2024
09. bis 11. April
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung