Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Mikrowellen-Erweiterung für Vektornetzwerk-Analysatoren

Siglent SNA5032A07. März 2023 - SIGLENT Technologies stellt eine Mikrowellen-Erweiterung der vor ca. 18 Monaten erschienenen Vektor-Netzwerkanalysator-Serie SNA5000A vor. Die beiden neuen Modelle sind in den Bandbreiten von 13.5 GHz und 26.5 GHz verfügbar. Nach der Einführung des HF-Generators SSG5000A (bis 20 GHz) und des Spektrum Analysators SSA5000A (bis 26.5 GHz) im September 2022 komplettiert SIGLENT nun mit diesen neuen Modellen sein Angebot an HF-Messtechniklösungen bis 26.5 GHz.

Der Unterschied zu den bestehenden Modellen der SNA5000A Serie, welche als 2- oder 4-Tor Analysatoren erhältlich sind, werden die neuen Modelle (SNA5022A/SNA5032A) erstmal nur in der 2-Tor-Ausführung angeboten. Der Dynamikbereich umspannt 125 dB und ermöglicht zum Beispiel eine genaue Analyse des Sperrbereichs eines Filters, ohne dabei den Durchlassbereich aus dem Auge zu verlieren. Es können alle typischen S-Parameter und bei den 4-Port-Geräten auch alle differentiellen S-Parameter vermessen werden. Mit Hilfe der Optionen SNA5000-TDA (Time Domain Analysis) oder SNA5000-TDR (Advanced Time Domain Analysis) ist es möglich Analysen im Zeitbereich durchzuführen. Hierzu zählen unter anderem die Darstellung des Augendiagramms und die Messung von Jitter. Optional kann die Serie zusätzlich um eine Spektrumanalysator-Funktionalität ergänzt werden.

Die Genauigkeit eines Netzwerkanalysators ist sehr stark an die Genauigkeit der Kalibration gebunden. Um optimale Ergebnisse zu erhalten sind, abhängig von der Anwendung, verschiedene Kalibrationstechniken notwendig. Die SNA5000A Serie bietet hierfür eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die veränderbare Referenzebene, Port-Matching und das Embedding/De-Embedding von Testfassungen ermöglichen es externe Einflüsse zu reduzieren. Die VNAs der SNA5000A-Serie bieten fünf Sweep-Typen: Frequenzsweep linear und logarithmisch, Sweep der Ausgangsleistung, Zeitbereichsweep und den segmentierten Sweep. Der Formeleditor und der Maskentest unterstützen den Entwickler bei der Analyse seines Testobjektes und beschleunigen die Auswertung und Verifikation. Der große 12-Zoll Touchscreen kann flexibel konfiguriert werden, so dass mehrere Fenster mit unterschiedlichen Messungen übersichtlich dargestellt werden können. Das Short-Cut-Menü hilft bei der Konfiguration und bietet schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Das Gerät unterstützt externe Maus und Tastatur und kann mit dem integrierten Webserver ohne eine externe Software vom Computer aus gesteuert werden.

www.siglenteu.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

emv 2023
28. bis 30. März
zur Terminübersicht...
PCIM
Sensor & Test
SMTconnect

09. bis 11. Mai
zur Terminübersicht...
Control 2023
09. bis 12. Mai
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px