Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Robuste 2-Kanal Signal-Generatoren bis 100 MHz

Rigol DG200004. Februar 2020 – Mit der neuen Serie DG2000 erweitert Rigol seine Produktpalette im Bereich der 16-bit-Arbiträr-Funktionsgeneratoren um robuste Geräte, die sich gut für den Einsatz in Industrieumgebungen eignen. Ausgestattet sind die neuen Signal-Generatoren mit denselben Leistungsspezifikationen wie die bereits erprobten Geräte der DG900-Serie. Die drei Modelle mit einem Frequenzbereich von 50, über 70 bis 100 MHz und einer Auflösung von 16 Bit basieren auf der von Rigol entwickelten SiFi-II-Technologie, die eine hohe Signalintegrität, sehr geringe Verzerrung und sehr geringen Jitter für die ARB-Signalerzeugung bietet.

Standardmäßig integrierte Funktionen wie Dual-Tone, Harmonische und Arbiträr-Signal-Sequencing erlauben eine bequeme Durchführung von Filter-, Rausch- und HF-Tests. Dank des gut strukturierten Frontpanels und eines großen, übersichtlichen Touchscreens sind die Generatoren sehr einfach zu bedienen.

Die Signal-Generatoren der Rigol DG2000-Serie zeichnen sich besonders durch ihre robusten Gehäuse aus, die den Geräten eine verstärkte mechanische Festigkeit verleihen und sie dadurch für den Einsatz in der Fertigung und in automatisierten industriellen Anwendungen qualifizieren. Neben dem robusten, mechanischen Design ist die hybride Benutzeroberfläche der Geräte zu nennen, die eine Standard-Touchscreen-Oberfläche mit den beliebten Funktions- und Bedientasten vereint. Außerdem sind die Signal-Generatoren der Rigol DG2000-Serie mit Netzwerk- und LAN-Funktionen ausgestattet, die für den Einsatz in Industrieumgebungen unabdingbar sind (USB Host & Device, optional Adapter auf GPIB, Ethernet/LXI). Schließlich lassen sich die Geräte über Rackmount-Kits einfach und komfortabel in Systeme und automatisierte Umgebungen einbauen.

Die Rigol DG2000-Serie arbeitet – genau wie die DG900- und DG800-Serien – mit der SiFi-Punkt-zu-Punkt-Sampling-Technologie, die eine zuverlässige Arb-Erzeugung mit einfacher Einrichtung und Einstellung gewährleistet. Diese Funktion wurde durch Hinzufügen zusätzlicher Interpolations-, Stufen- und Glättungsfilter erweitert, mit denen Benutzer Wellenformeigenschaften sowohl im Zeitbereich als auch im Frequenzbereich anpassen können. Die Geräte sind standardmäßig mit zwei Kanälen mit gleicher Leistung ausgestattet, entsprechen also zwei unabhängigen Signalquellen. Pro Kanal stehen 16 Mpts Speichertiefe für Arbiträr-Signale zur Verfügung.

Außerdem standardmäßig integriert sind ein Harmonic-Generator für Oberschwingungen hoher Ordnung (höchstens Oberschwingungen 8-ter Ordnung) und ein 7-stelliger Frequenzzähler mit 240 MHz Bandbreite und vollem Funktionsumfang. 160 eingebaute Arbiträr-Signalformen decken die gängigen Signale in den Bereichen Maschinenbau, Medizinelektronik, Automobilelektronik, Mathematikverarbeitung u.a. ab. Dank der Arbiträr-Signalform-Sequenzierung können Arbiträr-Signale auch über die PC-Software erzeugt werden. Die Abtastrate liegt bei bis zu 250 MS/s, die vertikale Auflösung bei 16 Bit. Eine Standard-Kanal-Tracking-Funktion erlaubt die Aktualisierung aller Parameter beider Kanäle, basierend auf den Konfigurationen des Benutzers.

Alle Modelle der Rigol DG2000-Serie sind u.a. im Webshop von Meilhaus erhältlich.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

embedded world 2020
25. bis 27. Februar 2020
zur Terminübersicht...
emv 2020
17. bis 19. März 2020
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px