Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

SIGLENT steigt in Markt für Vektornetzwerk-Analysatoren ein

Siglent SNA5000A03. August 2021 - SIGLENT Technologies stellt seinen ersten 2- bzw. 4-Tor Vektor-Netzwerkanalysator vor. Diese Innovation ist für Siglent ein wichtiger und bedeutender Schritt. Zum einen wird eine weitere Lücke im Angebot geschlossen und zum anderen ist das Gerät der Beweis für die kontinuierliche Weiterentwicklung von Siglent und der erste Schritt in eine höhere Leistungsklasse. Dies soll auch durch das neue Suffix „A“ ausgedrückt werden. Der SNA5000A ist das erste Mitglied der neuen Performance-Serie, der „A-Linie“.

In den nächsten 18 Monaten werden einige weitere Geräte der A-Line folgen. Im Vergleich zu den bestehenden, sehr erfolgreichen X-Serie Geräten, bei denen Preis-Leistung im Vordergrund steht, wird bei der A-Linie Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz im Fokus stehen.

Der Netzwerkanalysator SNA5000A wird als 2- oder 4-Tor Gerät mit den Frequenzbereichen von 9 kHz bis 4,5 GHz bzw. bis 8,5 GHz angeboten. Der Dynamikbereich umspannt 125 dB und ermöglicht zum Beispiel eine genaue Analyse des Sperrbereichs eines Filters, ohne dabei den Durchlassbereich aus dem Auge zu verlieren. Die Analysatoren unterstützen 2-/4-Port-S-Parameter und differentielle S-Parameter Messungen. Zeitbereichsanalysen können mit den Optionen SNA5000-TDA (Time Domain Analysis) oder SNA5000-TDR (Advanced Time Domain Analysis) durchgeführt werden.

Die Genauigkeit eines Netzwerkanalysators ist sehr stark an die Genauigkeit der Kalibration gebunden. Für unterschiedliche Anwendungen werden unterschiedliche Kalibrationstechniken benötigt. Der Nutzer kann beim SNA5000A zwischen 1-Tor-, erweiterter 1-Tor-, der voller 2-Tor-Korrektur und den unterschiedlichen Techniken SOLT, SOLR, TRL wählen, um die für die jeweilige Anwendung beste Genauigkeit zu erhalten. Eine einstellbare Referenzebene, Port-Matching und das Embedding/De-Embedding von Testfassungen ermöglicht die Eliminierung von externen Fehlerquellen. Die VNAs der SNA5000A-Serie bieten fünf Sweep-Typen: Frequenzsweep linear und logarithmisch, Sweep der Ausgangsleistung, Zeitbereichsweep und den segmentierten Sweep. Der Formeleditor und der Maskentest unterstützen den Entwickler bei der Analyse seines Testobjektes und beschleunigen die Auswertung und Verifikation.

Der große 12-Zoll Touchscreen kann flexibel konfiguriert werden, so dass mehrere Fenster mit unterschiedlichen Messungen übersichtlich dargestellt werden können. Das Short-Cut-Menü hilft bei der Konfiguration und bietet schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Das Gerät unterstützt externe Maus und Tastatur, kann per Webinterface vom PC aus, gesteuert werden und auch per HDMI an einen externen Monitor angeschlossen werden.

www.siglenteu.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Messtec & Sensor Masters 2021
28./29. Sept. 2021
zur Terminübersicht...
Vision 2021
05. bis 07. Oktober 2021
zur Terminübersicht...
Intersolar Europe
06. bis 08. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px