Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Echtzeit-Spektrum-Analysatoren für Signale bis 3 GHz

Rigol RSA3000E222. Januar 2020 – Die Geräte der Rigol RSA3000E-Serie sind die Economy-Versionen der Rigol RSA3000 Spektrum-Analysatoren. Die Geräte verbinden die Vorteile der "General Purpose Spectrum-Analyzer" Betriebsart (GPSA) bis 1,5 oder 3,0 GHz und die Vorteile der "Real-Time Spectrum-Analyzer" Betriebsart (RTSA) mit Echtzeit-Bandbreiten bis 10 MHz.

Die GPSA-Methode arbeitet mit dem herkömmlichen heterodynen/Sweeping-Verfahren, das in den meisten Standard-Spektrum-Analysatoren zum Einsatz kommt. Bei dieser Methode wird das relevante Frequenzband über einen Sägezahngenerator durchlaufen, wodurch die Messung nicht nahtlos ist. Die RTSA-Methode nutzt FFT (Fast Fourier Transformation) und erlaubt somit eine nahtlose Analyse. Die RSA3000E Analysatoren sind mit einem komfortablen Touch-Screen ausgestattet. Das kombinierte Display ermöglicht Spektrogramme zur lückenlosen Darstellung des Messbereichs und Dichte-Darstellungen zur Visualisierung, wie oft und wie lange Signale erscheinen.

Die Rigol RSA3000E-Serie besteht aus den Modellen RSA3015E, RSA3015E-TG, RSA3030E und RSA3030E-TG. Es handelt sich um die preisreduzierten Economy-Versionen der Rigol RSA3000 Spektrum-Analysatoren. Die „kleineren“ Modelle RSA3015E und RSA3015E-TG (mit Tracking Generator) messen Frequenzen von 9 kHz bis 1,5 GHz. Die „größeren“ Modelle RSA3030E und RSA3030E-TG (mit Tracking Generator) messen Frequenzen von 9 kHz bis 3,0 GHz. Ebenso wie die Geräte der RSA3000-Serie arbeiten auch die Geräte der Economy-Version mit der UltraReal-Technologie, die sich durch eine nahtlose Analyse, FMT und ein kombiniertes Display auszeichnet. Dadurch sind sowohl eine nahtlose I/Q-Datenerfassung innerhalb der Analyse-Bandbreite als auch eine nahtlose Spektrum-Analyse möglich. Mithilfe von FMT (Frequency Mask Trigger) wird die Messung auf sporadische, transiente Ereignisse im Spektrum getriggert. Und schließlich lassen sich auf dem kombinierten Display neben Spektrogrammen zur lückenlosen Darstellung des Messbereichs auch Dichte-Darstellungen abbilden, die visualisieren, wie oft und wie lange Signale erscheinen.

Neben der hohen Genauigkeit zeichnen sich die Geräte der RSA3000E-Serie u.a. besonders durch ein geringes Grundrauschen von weniger als -161 dBm (typ.) aus. Dadurch lassen sich auch Low-Power-Signale wie Oberschwingungen und Störungsquellen darstellen, was die Fehlersuche im Sweep- und Echtzeitmodus erleichtert. Die minimale Auflösungsbandbreite von 1 Hz erlaubt die Trennung von eng benachbarten Frequenzen und somit eine eindeutige Signalidentifizierung, was erweiterte Messungen ermöglicht. Mit einer Echtzeit-Bandbreite von 40 MHz lassen sich Breitband- und Sprung-Signale gleichzeitig darstellen und dadurch schneller und leichter identifizieren. Sieben unterschiedliche Modi für die Echtzeit-Darstellung sorgen für ein erweitertes Debugging und eine Analyse, die sich zusammensetzt aus Normal-, Dichte-, Spektrogramm- und Power-vs.-Time-Visualisierungen. Mithilfe des Tracking-Generators (Modelle RSA3015E-TG und RSA3030E-TG) lassen sich zudem Kabel, Antennen, Filter und aktive Komponenten testen, mit VSWR (Voltage Standing Wave Ratio) lässt sich die Messung von Stehwellenparametern automatisieren.

Alle Modelle der Rigol RSA3000E-Serie sind mit einem Touch-Screen ausgestattet und verfügen standardmäßig über USB-, LAN- und HDMI-Schnittstellen. Erhältlich sind die Geräte u.a. im Webshop von Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SINDEX 2020
- abgesagt -
zur Terminübersicht...
Messtec & Sensor Masters 2020
verschoben auf 22./23. Sept. 2020
zur Terminübersicht...
EMV-Fachtagung
30. Sep. bis 01. Okt.
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px