Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Debug- und Trace-Unterstützung für neue Arm Automotive CPUs

Lauterbach ARM22. März 2024 - Die TRACE32-Tools von Lauterbach unterstützen jetzt auch die neuen Arm v9-basierten Automotive Enhanced (AE)-CPUs der nächsten Generation: Arm Neoverse-V3AE, Cortex-A720AE, Cortex-A520AE und Cortex-R82AE. Die TRACE32-Unterstützung umfasst das gleichzeitige Debugging der heterogenen CPU-Kerne sowie die nicht-intrusive CPU-Trace-Erfassung. Die neuen Hardware- und Software-Plattformen von Arm wurden entwickelt, um das exponentielle Wachstum von Software in Fahrzeugen ("Software Defined Vehicle"), die steigende Nachfrage nach KI in automobilen Anwendungen und die grundlegenden Änderungen in der Produktentwicklung und den Einsatzmethoden zu adressieren.

Die neuen Lösungen umfassen die neueste Generation sicherheitsfähiger AE-Prozessoren, die vom ersten Tag an von Lauterbachs TRACE32-Tools unterstützt werden. Sie adressieren eine Reihe von Anwendungsfällen im Automobilbereich, die von der Leistung der Serverklasse für autonomes Fahren und ADAS bis hin zu energieeffizienteren und Echtzeitanwendungen reichen. Lauterbachs TRACE32 bietet hardwarebeschleunigtes Debugging und Echtzeit-Tracing aller heterogenen Arm-Prozessoren und anderer Cores, die Arm-Lizenznehmer auf ihren SoCs implementieren.

Die TRACE32-Tools bestehen aus der universellen Debugging- und Tracing-Software PowerView sowie aus Debug- und Trace-Beschleunigungsmodulen. Während die intelligenten PowerDebug-Module von Lauterbach höchste Download-Geschwindigkeiten und kürzeste Reaktionszeiten für effizientes Debugging und Testautomatisierung bieten, liefern die PowerTrace-Echtzeit-Trace-Module vollständige Einblicke in das, was die CPUs und andere Kerne eines Armv9-Systems tun, ohne dessen Echtzeit-Performance in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Trace-Analysen einschließlich Code-Abdeckungsmessungen können dazu beitragen, Automotive-Designs schneller, sicherer und zuverlässiger als je zuvor auf den Markt zu bringen.

TRACE32 ermöglicht das gleichzeitige Debuggen und Tracen des Arm-Cores und anderer Cores in einem SoC; eine einzigartige Fähigkeit, das gesamte System abzudecken. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein SMP (Symetric Multiprocessing), AMP (Asymetric Multiprocessing) oder iAMP (Integrated Asymmetrical Multiprocessing) System handelt. Lauterbachs innovative iAMP Debug- und Trace-Technologie ermöglicht es, Multicore-Systeme mit identischen CPU-Befehlssätzen in nur einer TRACE32 PowerView GUI zu debuggen.

www.lauterbach.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung