Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Virtual Reality in den virtuellen Fahrversuch integrierbar

IPG CarMaker13 CityTunnel22. November 2023 - IPG Automotive veröffentlicht mit Version 13 das neueste CarMaker-Release. Neben einem neuen HD-Szenario wartet die Simulations- und Test-Software unter anderem mit neuen 3D-Modellen und einem erweiterten konfigurierbaren Ground Truth-Sensor auf. Zudem lässt sich das Programm erstmals mit Virtual Reality Brillen verknüpfen. Die neue Version der CarMaker-Produktfamilie bietet Anwendern neben Erweiterungen verschiedener Anwendungen auch eine realistischere Darstellung von Szenarien und Modellen.

So bildet beispielsweise ein Stadttunnel-Szenario in HD mit schwierigen Lichtverhältnissen, Nothaltebuchten, Tunnelverzweigungen, Baustellen und Unfallsituationen eine Vielzahl an Edge-Cases ab. Neue 3D-Modelle ermöglichen es darüber hinaus, die Simulation zu individualisieren. Eigene Fahrzeugmodelle lassen sich ohne Drittanbieter-Tool in Movie NX integrieren.

Die neue Version des Scenario Editors sorgt mit der erweiterten Verarbeitung von .kml-Dateien, einer besseren Visualisierung von Straßenmarkierungen und der Optimierung des HD Live Maps-Imports sowie des OpenDRIVE-Import/Exports für mehr Effizienz und eine realistischere Szenariengenerierung. Im Hintergrund unterstützt der Open Scenario Converter jetzt OpenSCENARIO 1.0, 1.1 und 1.2 Versionen.

Eine zusätzliche Neuerung ist der erweiterte Ground-Truth-Sensor. Damit können präzise Ground Truth-Daten insbesondere für die Entwicklung von AV- und ADAS-Anwendungen modular, flexibel und leistungsfähig generiert werden, wobei die Erkennung statischer Landschaftsobjekte unterstützt wird.

Die mit Release 13 veröffentlichte Produktvariante CarMaker Office Extended eröffnet Anwendern jetzt die Möglichkeit, bestimmte ECU-Hardware in Echtzeit zu testen, ohne dass eine vollständige HIL-Umgebung erforderlich ist.

Movie NX, das Visualisierungstool in der CarMaker Produktfamilie, unterstützt jetzt optional die beiden VR-Brillen HTC VIVE Cosmos Elite und Meta Quest Pro. Auf diese Weise steigt die Immersion und es wird eine bessere Wahrnehmung von Entfernungen und 3D-Objekten geschaffen. Durch die größere Realitätsnähe lassen sich in einem äußerst realistischen Umfeld Funktionsprüfungen und Risikoanalysen mit hoher Effizienz und Genauigkeit durchführen sowie neue Anwendungsfelder erschließen.

Des Weiteren bietet CarMaker 13 neben einem erweiterten Radaufhängungs- auch ein neues Hydraulikmodell für die Bremse, mittels dessen sich ein integrierter Bremskraftverstärker modellieren lässt. Zwei weitere Neuheiten: Die Schnittstelle der physikalischen Sensoren zur Integration nutzerspezifischer Signalverarbeitung ermöglicht nun mit einem zusätzlichen Zugriffspunkt die direkte Ausgabe aller Auftreffpunkte ausgesendeter Strahlen. Das ab sofort modularisierte IPGDriver-Modell kann unabhängig vom Testlauf individualisiert werden und ermöglicht es zum Beispiel, in Powertrain-Anwendungen unterschiedliche Fahrerprofile zu berücksichtigen.

https://ipg-automotive.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

LOPEC 2024
05 bis 07. März
zur Terminübersicht...
emv 2024
12. bis 14. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2024
09. bis 11. April
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung