Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Niedervolt-Messtechnik im stapelbaren Gehäuse

Klaric Multi NV218. März 2024 - KLARIC ergänzt seine MULTI-Niedervolt-Messmodule mit einem neuen platzsparenden, mechanisch stapelbaren CLICK-Gehäuse. Die Module sind speziell für Ruhe- und Betriebsstrommessungen beispielsweise in Fahrzeugprototypen oder in Hardware- bzw. Vehicle-in-the-Loop (HIL bzw. VIL) -Prüfständen konzipiert und bieten dank ihrer neuen Merkmale erhöhte Effizienz und Benutzerfreundlichkeit.

Das stapelbare CLICK-Gehäuse ermöglicht eine platzsparende und effiziente Anordnung mehrerer Module. Diese Funktion ist besonders nützlich in Testumgebungen, in denen der Platz begrenzt ist oder wo eine hohe Dichte an Messgeräten erforderlich ist.

Hauptmerkmale der erweiterten Niedervolt-Messmodulserie:

  • Vielseitige Messmöglichkeiten: Neben Strommessungen mit einer Vielfalt von Shunts, die eine breite Palette an Messbereichen und Auflösungen unterstützen können mit entsprechenden KLARI-PROBES auch Spannungs- und Temperaturmessungen durchgeführt werden.
  • Automatische Probe-Erkennung: Ähnlich wie die TEDS-Funktionalität, ermöglicht eine einfache und fehlerfreie Konfiguration.
  • Autorange-Funktion: Automatische Anpassung des Messbereichs für optimale Genauigkeit und Effizienz in verschiedenen Messszenarien.
  • Präzision und Zuverlässigkeit: Garantiert genaue Messergebnisse unter variablen Betriebsbedingungen.
  • Erweiterter Temperaturbereich: Betriebssicher von -40°C bis 125°C, ideal für Tests unter extremen Bedingungen.
  • Robustes, stapelbares Gehäuse: Mechanisch stapelbare Konstruktion für eine flexible und platzsparende Einrichtung in Testumgebungen.
  • CAN- oder Ethernet-Ausgabe: Die Module unterstützen entweder CAN- oder Ethernet, wodurch sie flexibel in verschiedenen Systemarchitekturen einsetzbar sind.
  • Erstellung von DBC/A2L-Beschreibungsdateien: Ermöglicht eine reibungslose Integration in verschiedene Logger-Systeme oder Software-Anwendungen.

Die neuen MULTI-Niedervolt-Messmodule sind ab sofort weltweit erhältlich.

www.klaric.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung