Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Energiekostenmessgerät mit Datenlogger

Conrad SEM500027. Januar 2023 - Das Voltcraft SEM5000 von Conrad Electronic ermöglicht die Messung des Energieverbrauch mit gleichzeitiger Protokollierung der Verbrauchsdaten auf SD-Karte im CSV-Format. Das Gerät erlaubt eine präzise Messwerterfassung und dadurch exakte Energiekostenwerte - auch bei kleinsten Strömen (ab 0,3W). Auch Aktualisierungen der Firmware werden über die SD-Karte vorgenommen, was Anpassungen an zukünftige Anforderungen ermöglicht.

Um unnötigen Energieverbrauch zu erkennen, bedarf es einer präzisen Datenanalyse. „Durch modernes Schaltungslayout und hochwertige Bauteile ist es gelungen, ein sehr genaues Energiekostenmessgerät mit Loggerfunktion zu entwickeln,“ so Susanne Storch, Produktmanagerin bei Conrad Electronic. Das Voltcraft SEM5000 wird dafür einfach zwischen Steckdose und Verbraucher platziert, um Spannung, Strom, Energieverbrauch sowie Frequenz und Leistungsfaktor zu messen. Alle Daten können direkt auf dem Display abgerufen werden. Die Auswertung und Weiterverarbeitung der CSV-Daten erfolgt unproblematisch am Arbeitscomputer, zum Beispiel in Form von Diagrammen. Wird darüber hinaus der aktuelle Stromtarif im Voltcraft SEM5000 hinterlegt, werden die tatsächlichen Energiekosten in der ausgewählten Währung angezeigt.

Alle Geräte in ordnungsgemäßem Zustand?

Nicht nur der Verbrauch als solcher, auch die korrekte Funktion eines Gerätes kann mit dem Voltcraft SEM5000 überwacht werden. Steigende Leistungsaufnahme kann auf Störungen hinweisen, die durch technische Fehler bedingt sind. Durch das Setzen individueller Grenzwerte von Leistungsaufnahme in Watt und Stromstärke in Ampere, gibt das Messgerät Alarmsignale bei Überlastung aus. Schadhafte Verbraucher können dadurch rechtzeitig erkannt und repariert oder ausgetauscht werden.

Leicht ablesbares EBTN-Display

Für leichtes Ablesen auch in schlecht beleuchteten Umgebungen sorgt ein besonders kontrastreiches EBTN-Display, das zusätzlich für den Ablesewinkel 90° (frontal) bis 170° (von oben) optimiert ist, da sich die meisten Steckdosen unterhalb der Augenhöhe befinden. Auf klimaschädliche Verschleißteile wie Akkus oder Batterien wurde zugunsten eines wartungsfreien Super Cap Kondensators verzichtet. Der Kondensator liefert bis zu 10 Minuten Energie, um Einstellungen am Display bequem am Schreibtisch vornehmen zu können. Zusätzlich lässt sich am farbigen LED-Ring auf einen Blick hoher (rot) oder niedriger (grün) Energieverbrauch ablesen.

www.conrad.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

LOPEC 2024
05 bis 07. März
zur Terminübersicht...
emv 2024
12. bis 14. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2024
09. bis 11. April
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung