Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

SGS Germany baut Standort München aus

SGS München18. Januar 2024 - Die Niederlassung der SGS Germany GmbH in München, Hofmannstraße zieht aktuell an den neuen Standort Puchheim, Benzstraße im Westen Münchens um. Im Einzelnen betrifft es die akkreditierten Prüfbereiche Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Funk, Produktsicherheit, Brand- und Entflammbarkeitsprüfungen sowie Lichttechnik. Zugleich werden auch die Bereiche Funktionale Sicherheit und Homologation der SGS-TÜV Saar GmbH nach Puchheim verlagert.

Am neuen Standort in der Benzstraße 26 + 28 in Puchheim wurden 2 Gebäude der Firma Hallenwerk mit ca. 6300 m2 Labor- und Bürofläche angemietet. Damit stehen deutlich mehr Prüfeinrichtungen und Testkapazitäten zur Verfügung.

Ein Hallenteil des Bestandsgebäudes wurde durch den Vermieter abgerissen und passgenau auf etwa 1800 m2 und in entsprechender Gebäudehöhe stützenfrei neu aufgebaut, um die Messzellen des neuen EMV-Labors aufnehmen zu können. Bereits im Mai letzten Jahres wurde durch die Firma Albatross Projects damit begonnen, die neuen Messzellen zu errichten. Neben einer neuen 10-m-Absorberhalle sowie 2 neuen 5-m-Absorberhallen werden auch 2 weitere Absorberhallen und 3 geschirmte Messzellen vom bisherigen Laborstandort dorthin umgezogen und in der neuen Prüfhalle aufgestellt.

Speziell die neue 10-m-EMV-Halle hat deutlich erweiterte technische Möglichkeiten im Vergleich zur bisherigen Halle: eine Drehscheibe mit 6 m Durchmesser und einer Tragfähigkeit von 10 Tonnen (dynamisch) bzw. 35 Tonnen (statisch) sowie einen Schwerlastbereich außerhalb der Drehscheibe für Fahrzeuge und schwere Prüflinge bis 15 Tonnen/m2, 20 Tonnen Achslast bzw. 35 Tonnen Gesamtgewicht. Das Ganze in Verbindung mit einem Einfahrtstor von 4,2 x 4,2 m.

Auch die beiden 5-m-Absorberhallen sind im Gegensatz zu herkömmlichen 3-m-Hallen bereits auf zukünftige Anforderungen bzw. Messabstände von mittelgroßen Prüflingen ausgerichtet. Insofern bietet das neue EMV-Labor hervorragende und normenkonforme Prüfmöglichkeiten – von kleinen Komponenten bis hin zu großen und schweren Prüfmustern bzw. Fahrzeugen. Hinsichtlich der Stromversorgung ist das EMV-Labor für Prüflinge bis zu 125 A/400 V sowie 1000 VDC bzw. 500 ADC für Elektromobilität ausgelegt.

Speziell für große und schwere Prüfmuster und Fahrzeuge stehen am neuen Standort deutlich bessere Logistik- und Anlieferungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Auch der Bereich Produktsicherheit erhält erweiterte Prüfflächen und Prüfkapazitäten.

In Verbindung mit dem Umzug erhält das Lichttechnik-Labor mit einem zusätzlichen 18 m langen Dunkelraum mehr Möglichkeiten für die Messungen u. a. der lichttechnischen Eigenschaften und der photobiologischen Sicherheit von Lampen und Leuchten sowie Lasern.

Damit sind die entsprechenden Bereiche auch in Zukunft perfekt aufgestellt für das Prüfen und Zertifizieren – von der kleinen Komponente bis zum komplexen und großen System aus den Bereichen Lampen & Leuchten, IT, Audio/Video, Labor-, In-vitro- und Medizingeräte sowie Bahn, Industrie und Automotive inkl. Elektromobilität plus Combined Equipment in Verbindung mit Funksystemen.

Die Firma SGS mit Hauptsitz in Genf ist mit 2650 Standorten und 98.000 Mitarbeitern ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren.

www.sgs-cqe.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

LOPEC 2024
05 bis 07. März
zur Terminübersicht...
emv 2024
12. bis 14. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2024
09. bis 11. April
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung