Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Power Analyzer für 19’’ Racks

Dewetron DEWE3 PA811. Oktober 2021 - Mit dem DEWE3-PA8-RM stellt DEWETRON einen neuen, leistungsstarken Power Analyzer für die Montage in 19‘‘ Racks vor. Er verfügt über kein integriertes Display, dafür über einen Display-Port und HDMI-Anschlüsse für externe Monitore. Die 8 vorhandenen Steckplätze für Messmodule befinden sich auf der Vorderseite des Geräts und sind somit optimal zugänglich. Die integrierte redundante Versorgung für 8 Sensoren spart wertvollen Platz im Schaltschrank, denn es ist keine externe Versorgung erforderlich. Alles in allem ist der DEWE3-PA8-RM der ideale Power Analyzer auf 5 Höheneinheiten.

Der DEWE3-PA8-RM ist nicht nur das neueste Leistungsmessgerät von DEWETRON, sondern auch Teil der DEWE3-RMx Produktlinie. Die Mainframes dieser Produktlinie sind für den Einbau in 19‘‘ Schaltschränke konzipiert. Als Power Analyzer hebt sich der DEWE3-PA8-RM von den anderen Geräten dieser Serie aber erheblich ab. Er bietet 8 Steckplätze für die Verwendung von TRION und TRION3 Modulen. Somit lassen sich bis zu 16 Leistungskanäle gleichzeitig nutzen. Die integrierte redundante Sensorversorgung, die lückenlose Rohdatenerfassung und die Integration intelligenter Schnittstellen zur Fernsteuerung und Konfiguration zeichnen den DEWE3-PA8-RM als vielseitigen Power Analyzer aus.

Die integrierte Sensorversorgung kann bis zu 8 Stromwandler mit ±15 V oder +9 V direkt aus dem System redundant versorgen. Dadurch ist kein zusätzliches Zubehör notwendig. Damit lässt sich der neue Power Analyzer einsetzen, wenn nur wenig Platz im Schaltschrank verfügbar ist.

Die Signaleingänge und auch die Lüfter sind an der Vorderseite des Geräts erreichbar. So lässt sich das System modifizieren und warten, ohne es aus dem Schaltschrank nehmen zu müssen. Auchdie Festplatte ist direkt über die Vorderseite austauschbar.

Der DEWE3-PA8-RM bietet eine maximale Abtastrate von 10 MS/s/ch und speichert kontinuierlich bis zu 800 MB/s an Rohdaten. Außerdem kann das System um eine 10-Gbit-Ethernet-Schnittstelle erweitert werden. Diese bietet eine höhere Konnektivität und beschleunigt das Herunterladen von Dateien sowie die Verbindung über OXYGEN-NET. Mit OXYGEN-NET lassen sich mehrere Messsysteme virtuell kombinieren und einfach zentral vom Hauptgerät aus konfigurieren und steuern. Ein weiterer großer Vorteil ist die Integration verschiedener intelligenter Schnittstellen. Die Konfiguration funktioniert auch ohne Display ganz einfach – sie kann über TCP/IP nach standardisierten Protokollen erfolgen.

Modularität des DEWE3-PA8-RM

Wie alle DEWETRON Test- und Messsysteme bietet auch der DEWE3-PA8-RM maximale Modularität und Flexibilität. Das System lässt sich mit verschiedensten TRION oder High-Speed TRION3 Modulen ausstatten. Wie bereits erwähnt, kann der Anwender diese auch austauschen, während das Gerät in einem Rack montiert ist. Die Messmodule sind mit einer Vielzahl an Sensoren kompatibel. Somit lassen sich Strom, Spannung, IEPE (Vibration), Brücken (Dehnmessstreifen), Potentiometer, RTD, CAN, Zählereingänge und Thermoelemente messen. Zur Synchronisation können externe Zeitquellen wie GPS, PTP oder IRIG verwendet werden.

www.dewetron.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

productronica 2021
16. bis 19. November
zur Terminübersicht...
GMM/DVS-Fachtagung
23. bis 24. November
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2021
23. bis 25. November
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px