Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Baugruppen- und System-Test

ESD-Target für Pre-Compliance Tests

MH Tekbox TBESDT129. April 2024 – Die Firma TekBox entwickelt und produziert preisgünstige EMV-Pre-Compliance-Testlösungen und Software. Pre-Compliance Tests sind vorbereitende Konformitätstest, die mit einfacheren, erschwinglichen Messgeräten durchgeführt werden und das frühe Erkennen von Störquellen und die Überprüfung der Wirksamkeit von Anpassungen schon während der Entwicklung ermöglichen. Bei den Geräten TBESDT1 und TBESD2 ESD TARGET von TekBox handelt es sich um ESD-Targets. Ein ESD-Target (elektrostatisches Entladeziel) ist ein strommessender Wandler und wird verwendet, um die elektrostatische Entladung (ESD) zu kontrollieren und zu testen.

Mit den Geräten TBESDT1 und TBESD2 ESD TARGET von TekBox lassen sich Messungen bis zu 4 GHz gemäß IEC 61000-4-2 durchführen.

Strommesswandler sind unverzichtbare Werkzeuge zur genauen Messung hochfrequenter Ströme in verschiedenen Anwendungen, insbesondere in der EMV-Prüfung und Leistungselektronik. Durch die Bereitstellung präziser Messungen ohne Stromkreisunterbrechung tragen diese Transformatoren dazu bei, potenzielle Quellen elektromagnetischer Störungen zu identifizieren und die Produktleistung zu verbessern. Der Einbau von HF-Strommesswandlern verbessert die Produktzuverlässigkeit, stellt die Einhaltung von Normen sicher und trägt zum Gesamterfolg elektronischer Geräte in verschiedenen Umgebungen bei. Das Ausgangssignal des HF-Stromwandlers kann zur detaillierten Analyse mit Vorverstärkern verstärkt werden.

Ein wichtiger Bereich der EMV-Pre-Compliance ist die Prüfung der Immunität gegen elektrostatische Entladungen (ESD). Die Norm EN 61000-4-2 zielt darauf ab, Immunitätsanforderungen und Testmethoden für elektrische und elektronische Geräte festzulegen, die statischen Elektrizitätsentladungen ausgesetzt sind, sowohl von Bedienern direkt als auch von Personal zu benachbarten Objekten. Es definiert Prüfstufen, die verschiedenen Umgebungs- und Installationsbedingungen entsprechen, um sicherzustellen, dass Geräte elektrostatischen Entladungen wirksam standhalten. Diesbezüglich legt die Norm IEC 61000-4-2 fest, wie diese Prüfungen einzurichten und durchzuführen sind. So muss der simulierte Stromimpuls, der mithilfe eines ESD-Simulators erzeugt und in den Prüfling eingespeist wird, mit der richtigen Form und Anstiegszeit erzeugt werden. Diese Leistung des ESD-Simulators wird mithilfe eines ESD-Targets (und eines Oszilloskops) gemessen.

Die Strommesswandler TBESDT1 und TBESDT2 von TexBox werden gemäß IEC 61000-4-2 zur Verifizierung von ESD-Simulatoren eingesetzt. Die Geräte messen Widerstände von 1 oder 2 Ω und decken einen Frequenzbereich bis 4 GHz ab. Die maximale Impulsamplitude beträgt ±30 kV.

Erhältlich sind die Strommesswandler TBESDT1 und TBESDT2 von TexBox u.a. im Meilhaus Electronic Webshop.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung