Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Service/Wartung/Installation

All-In-On-Tester unterstützt 100G Standards CFP4, QSFP28 und SFP28

Anritsu MT1000a11. Juli 2017 – Anritsu hat für Messungen bis 100G ein Multirate-Modul für den All-in-One-Tester Network Master Pro MT1000A auf den Markt gebracht, der Schnittstellensraten von 10 Mbps bis 100 Gbps sowie Technologien wie Ethernet, optische Transportnetze (Optical Transport Networks, OTN), SDH/SONET, Fibre Channel und CPRI/OBSAI unterstützt. Die Handheld-Gerätelösung deckt damit alle aktuell bestehenden Testanforderungen für Datenzentren sowie für Core-Netze, Metronetze, Zugangsnetze, mobile Backhaul- und mobile Fronthaul-Netze ab.

Bei installiertem 100G-Multirate-Modul unterstützt der Network Master Pro MT1000A eine größere Anzahl an Schnittstellenstandards als andere auf dem Markt erhältliche Transporttester in Handheldausführung. Der All-in-One-Tester erfüllt die für CFP4/QSFP28 (100GbE/OTU4), QSFP+ (40GbE/OTU3), SFP28 (25GbE), SFP+/SFP (GbE-10GbE/OTU1-OTU2/STM1-64/OC3-192/1GFC-16GFC/CPRI1-8/OBSAI1-4) und RJ45 (10 Mbps bis 1 Gbps) gestellten Anforderungen. Seine flexiblen Konfigurationen unterstützen die Ausbaufähigkeit im Feldeinsatz - über verschiedene Prüftechniken hinweg - indem ein vielseitiger Upgrade-Pfad und eine zukunftssichere Investition bereitgestellt wird.

Das 100G-Multirate-Modul unterstützt nicht nur 25G-Ethernet und 100G-Ethernet, es sorgt auch für die größte Auswahl verfügbarer OTN-Mappings von Client-Signalen, darunter drei Ebenen an ODU-Multi-Stage-Mappings. Diese umfassende Testfunktion ermöglicht es den Ingenieuren und Technikern, mit den neu entstehenden Netzwerkanforderungen Schritt zu halten.

Erweiterungen am Network Master Pro MT1000A umfassen die neue Video Inspection Probe (VIP) G0382A mit Autofokus, die die Qualitätskontrolle von optischen Verbindern, mit Eintasten-Bedienung für Bildfokussierung, Zentrierung, Erfassung, Analyse und Protokollerstellung, automatisiert. Weiterhin werden Kat 6/6a-Kabeltests, Fibre Channel-Buffer-Credit-Analyse und eine In-Band-Netzwerk-Erkennung unterstützt, um weitere Network Master-Produkte von Anritsu im Netzwerk zu identifizieren und die Testabläufe zwischen diesen zu automatisieren. Viele dieser Verbesserungen stehen auch für den optischen Transporttester Network Master Flex MT1100A zur Verfügung.

Diese Verbesserungen bauen die marktführende Stellung der Tester Network Master Pro MT1000A und Network Master Flex MT1100A weiter aus. Alle Messgeräte der Baureihe MT1x00A unterstützen mehrere Technologien und nutzen eine gemeinsame grafische Direktzugriffs-Benutzeroberfläche, PC-Steuerung und die Prüfsoftware mit Eintasten-Bedienung. Damit wird gewährleistet, dass jeder Test jedes Mal sofort beim ersten Anlauf fehlerfrei abgeschlossen wird.

www.anritsu.com/



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px