Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Tektronix steigt in den Markt für Vektor-Netzwerkanalysatoren ein

Tek TTR506A28. April 2016 - Tektronix stellt die USB-Vektor-Netzwerkanalysatoren der Serie TTR500 vor und erweitert damit das wachsende Portfolio von USB-basierten Hochfrequenzinstrumenten. Wie die sehr erfolgreichen USB-basierenden Spektrumanalysatoren von Tektronix bietet die neue TTR500 Serie eine konkurrenzlose Kombination von niedrigem Preis und hoher Leistung - sie ist im Vergleich zu alternativen Lösungen um 40 Prozent kostengünstiger und bietet einen Dynamikbereich von 122 dB und einen Frequenzbereich von 6 GHz.

Zudem sind zukunftsweisende Funktionen enthalten, wie die neue Analyse-Software VectorVu-PC und das einzige in dieser Kategorie integrierte Bias-Tee für die Prüfung aktiver Bauteile. Besonders bei der Entwicklung von IoT-Designs (Internet der Dinge) und im Ausbildungsbereich werden dringend erschwingliche VNAs benötigt.

Bei der IoT-Entwicklung sind VNAs erforderlich, um Bluetooth, WLAN, RFID und andere Funklösungen an die Antenne anzupassen. Oftmals müssen die Entwickler geeignete VNAs mieten oder ausleihen, was Kosten verursacht und das Projekt verzögert. In der Ausbildung haben die hohen Kosten von VNAs zur Folge, dass die Studenten zu wenig Zeit für praktische Übungen mit einem wichtigen Instrument bekommen. Die TTR500-Serie senkt diese Einstiegshürde und bietet eine einfach einsetzbare Bedienoberfläche für gängige Aufgaben. Außerdem muss durch die kleine, kompakte Bauform des TTR500 kein schweres Gerät mehr transportiert werden, wenn der VNA gemeinsam genutzt wird.

"Mit seiner innovativen Architektur und seinem segmentierten Design erreicht die TTR500- Serie dasselbe Leistungsniveau wie ein Benchtop-VNA, aber mit um 40 Prozent niedrigeren Kosten und einem Siebtel der Größe und des Gewichts von Geräten mit vergleichbarer Leistung", sagt Jim McGillivary, General Manager RF and Component Solutions bei Tektronix. "Die neue Architektur reduziert außerdem drastisch die Anzahl der Komponenten im Instrument, was eine geringere Komplexität und eine höhere Zuverlässigkeit im Vergleich zu konventionellen Benchtop-VNAs ermöglicht. Der RSA306 hat den Spektrumanalysator-Markt aufgemischt und ich bin überzeugt, dass die TTR500-Serie denselben Effekt im VNA-Markt haben wird."

Die Geräte der TTR500 Serie sind vollständige 2-Port-S-Parameter-VNAs mit zwei Pfaden für Anwendungen, wie die Messung von passiven/aktiven Komponenten, Antennen und Anpassungsschaltungen, Hochfrequenz-Modulen, Testkabeln, Adaptern und mehr. Sie zeichnen sich durch eine solide Spezifikation aus, wie einen Frequenzbereich von 100 kHz bis 6 GHz, einen Dynamikbereich von 122 dB, Trace-Noise von weniger als 0,008 dB und eine Ausgangsleistung von -50 bis +7 dBm, alles in einem kompakten Gehäuse mit einem Gewicht von weniger als 2,3 kg.

Ein wichtiges Merkmal des TTR500 ist das integrierte Bias-Tee. Dieses ist auf beiden Ports zugänglich und erlaubt ein einfaches Anlegen einer DC-Vorspannung an aktive Komponenten, wie z.B. Verstärker. Damit müssen die Anwender nicht mehr ein externes Bias-Tee einsetzen oder ein teures Instrument mit einem optionalen internen Bias-Tee kaufen. Das in den TTR500 integrierte Bias-Tee erlaubt eine Vorspannung von 0 bis ± 24 V und 0 bis 200 mA auf beiden Ports für aktive Bauteile.

Der TTR500 wurde für einen Betrieb mit einem Windows-PC oder Laptop entwickelt. Die VectorVu-PC-Software gewährleistet eine konventionelle Steuerung und Kalibrierung des Instruments. Die Geräte bieten eine umfassende Point-and-Click-Bedienung und den Komfort der PC-basierten Vernetzung, um Dateien einfach speichern und weitergeben zu können. Für automatische Testsysteme in der Entwicklung oder der Produktion bietet VectorVu-PC eine Programmunterstützung für SCPI-Befehle, einschließlich einer Befehlskompatibilität mit gängigen älteren VNAs. Dadurch wird eine einfache Integration in vorhandene Testsysteme gewährleistet. Außerdem beinhaltet die Software einen Offline-Modus für die Datenanalyse über ein mit gängigen EDA-Simulationswerkzeugen kompatibles Ausgabedatei-Format.

Um die Lösung abzurunden, sind für die TTR500-Serie verschiedene robuste Erweiterungen, wie ein stabiler Transportkoffer, Gestell-Einbausätze, robuste Phasen-stabile Kabel, Abschwächer, Adapter und Kalibrierkits verfügbar.

Preis & Verfügbarkeit

Die Vektor-Netzwerkanalysatoren der TTR500-Serie sind ab sofort erhältlich. Der Einstiegspreis beginnt ab €8.920 für ein 3 GHz-Instrument.

www.tek.com/



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px