Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

EMV 2017: Kompaktes Praxiswissen in 39 Workshops

27. Februar 2017 -- Ob das neue deutsche EMV-Gesetz, Prüfanforderungen für Fahrzeugkomponenten und Systeme, EMV-Anforderungen in den USA und Kanada oder internationale IEC Standards und Normen. Die Workshops der EMV beleuchten vom 28. – 30.03.2017 in Stuttgart diese und viele weitere Themen.

„Die hoch aktuellen und besonders praxisorientierten EMV Workshops in Stuttgart garantieren auch 2017 wieder Top-Qualität. Es gibt nichts Vergleichbares in der EU, sich in kurzer Zeit so zuverlässig und kompakt zu informieren. Ausgewiesene Experten präsentieren und diskutieren hier ein breites Spektrum von aktuellen Themen mit EMV Anwendern.“ beschreibt Dr. Diethard Hansen, langjähriger Referent der EMV und Inhaber von EURO EMC SERVICE (EES) mit Sitz in der Schweiz, die Workshops der EMV.

Neu- und Quereinsteiger wie auch Spezialisten können sich über ein vielfältiges Workshopangebot freuen. Im Fokus stehen unter anderem die Themenbereiche EMV-Messungen, Störaussendungen, Schirmung aber auch die Analyse von Leiterplatten, Elektrofahrzeugen, Windkraftanlagen und Schaltnetzteilen.

Kostenlose Vorträge auf dem Messeforum

Ein zusätzliches Weiterbildungsprogramm für Besucher ist das begleitende Messeforum der EMV 2017. Aussteller informieren innerhalb der Halle über neueste Produkte und Technologien in 20-minütigen Kurzpräsentationen.

 „Automotive EMC“ im Fokus der Kompaktseminare

Darüber hinaus können sich Besucher noch mehr Wissen in Kompaktseminaren zu aktuellen Themen wie „Automotive EMC“ aneignen.

„Die rasante Entwicklung fortschrittlicher Funktionen und der Trend zum autonomen Fahren verstärken den Bedarf an anspruchsvolleren EMV-Design- und Testszenarien für Fahrzeuge“, sagt Janet O’Neil verantwortlich für Verkauf und Marketing des US-Unternehmens ETS-Lindgren und fügt hinzu: „Fahrzeuge werden mit Antriebs-, Unterhaltungs- und sicherheitsrelevanten Systemen immer komplexer, die alle zuverlässig funktionieren müssen, ohne dabei die Sicherheit oder die vorhandene Kommunikationsinfrastruktur zu beeinflussen.“ Mit Garth D’Abreu, Leiter Automotive Solutions bei ETS-Lindgren und Flavia Grassi, Juniorprofessorin der Technischen Universität Politecnico di Milano in Italien, konnten zwei Experten als Referenten gewonnen werden. Im englischsprachigen Kompaktseminar werden die aufkommenden Herausforderungen bei neuen Technologien in der Automobilbranche diskutiert.

Workshopregistrierung und kostenlose Tageskarte

Die Themenvielfalt der EMV 2017 ermöglicht eine Kombination der Workshops zu einem individuellen Weiterbildungsprogramm. Bei der Buchung mehrerer Workshops gelten günstigere Preise.

Das ausführliche Workshopprogramm, die Anmeldung zu den Workshops, wie auch die Registrierung zur kostenlosen Tageskarte für die EMV Messe sind online verfügbar.

www.e-emv.com/



Aktuelle Termine

Messtec & Sensor Masters 2017
28. bis 29. März 2017
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...
emv 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px