Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Akustische Kamera für Fehlerlokalisierung

FLIR Si207. Juni 2024 – Mit der Si2 erweitert FLIR sein Produktspektrum an akustischen Kameras. Die FLIR Si2 ist eine akustische Bildgebungskamera für industrielle Anwendungen und liegt in den Ausführungen PD, LD und in der "All-in-One-Version" PRO vor. Die FLIR Si2-PD-Kamera eignet sich zur Erkennung von Teilentladungen. Die FLIR Si2-LD-Kamera ist besonders nützlich zur Erkennung von Drucklecks und mechanischen Fehlern. Die FLIR Si2-Pro-Kamera kombiniert die Funktionen der Modelle LD und PD in einem Gerät und liefert eine umfassende Abdeckung für die Erkennung von Teilentladungen, Drucklecks und mechanischen Fehlern, einschließlich Anwendungen im Bereich Stromversorgung.

Die FLIR Si2-PD kann Teilentladungsfehler aus einer Entfernung von bis zu 200 m erkennen, lokalisieren, klassifizieren und beurteilen. Die Kamera lässt sich einhändig bedienen, sie ist automatisch abstimmbar, hat einen 8-fach-Zoom und ist mit Schutzart IP54 ausgestattet. Sie eignet sich für die Überwachung von Leitungs- und Verteilungsleitern und den dazugehörigen Komponenten aus großen Entfernungen. Sie wird bei der Inspektion von Transformatoren in Umspannwerken eingesetzt, wo sie hilft Probleme durch Teilentladungen frühzeitig zu erkennen. Außerdem hilft sie beim Aufspüren von Teilentladungen in Hochspannungsanlagen. Die FLIR Si2-PD ist mit Flottenmanagementfunktionen ausgestattet, die eine effiziente Werkzeugnutzung und -wartung in Großbetrieben erlauben.

Die FLIR Si2-LD erkennt, lokalisiert und misst Druckluft- und Gaslecks aus bis zu 200 m Entfernung. Sie verfügt über eine integrierte Messung und Kostenanalyse für Industriegase wie Ammoniak, Wasserstoff, CO2, Methan, Helium und Argon. Die Kamera lässt sich einhändig bedienen (mit automatischer Abstimmung) und hat einen 8-fach-Zoom. Neben einem mechanischen Fehlermodus vereinfacht eine die automatische Auswahl und Optimierung von Filtern das Auffinden kritischer mechanischer Probleme wie etwa Lagerfehler. Flottenmanagementfunktionen erlauben die effiziente Werkzeugnutzung und -wartung in Großbetrieben. Hauptanwendungsgebiete sind die Erkennung und zahlenmäßige Beurteilung von Lecks bei Fertigungs-, Produktions- und Montageanwendungen bei allen Anwendungen unter Verwendung von Druckluft. Außerdem die Wartung von Druckluft- und Gasanlagen und hier eine schnelle, genaue Leckerkennung.

Die FLIR Si2-Pro kombiniert die Funktionen der Modelle LD und PD in einem Gerät und erkennt Teilentladungen, Drucklecks und mechanische Fehler. Die Kamera eignet sich besonders für Routineinspektionen und die vorbeugende Wartung in verschiedenen Industrieumgebungen. Sie gewährleistet die Einhaltung der Sicherheitsstandards durch Erkennung potenzieller Gefahren in Lagern und Gasanlagen. Außerdem kann die Kamera helfen, Betriebskosten zu bewältigen und zu senken, indem sie Lecks frühzeitig erkennt. Mithilfe des mechanischen Fehlermodus lassen sich fehlerhafter Lager erkennen und dadurch Reparaturen zur Vermeidung von Ausfallzeiten frühzeitig planen.

Erhältlich sind die industriellen Kameras für akustische Bildgebung FLIR Si2 u.a. im Meilhaus Electronic Webshop.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung