Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Mikrowellen-Signalgenerator für analoge Signale bis 40 GHz

RS SMB100B24. Mai 2024 - Der neue R&S SMB100B Mikrowellen-Signalgenerator von Rohde & Schwarz ist in vier Frequenzoptionen erhältlich: von 8 kHz bis 12,75 GHz, 20 GHz, 31,8 GHz oder 40 GHz. Er bietet eine herausragende Ausgangsleistung und spektrale Reinheit, ein sehr niedriges trägernahes Phasenrauschen und praktisch kein Breitbandrauschen bei der Erzeugung von analogen Mikrowellensignalen. Dank einfacher Bedienung und umfassender Funktionalität ist der vielseitige R&S SMB100B ideal für alle Anwendungen, die saubere analoge Signale oder eine hohe Ausgangsleistung von 8 kHz bis 40 GHz erfordern.

Zu den typischen Applikationen gehören Tests von Radarempfängern, Halbleiterkomponenten, Aufwärtsmischern, Abwärtsmischern oder Verstärkern. Mit der hohen Ausgangsleistung und dem niedrigen Phasenrauschen eignet sich das Gerät ideal als Quelle zur Simulation von Störern für Blocking-Tests.

Der R&S SMB100B Mikrowellen-Signalgenerator zeichnet sich durch eine Signalreinheit aus, in der sich sehr geringes Einseitenband-(SSB)-Phasenrauschen und eine ausgezeichnete Unterdrückung von Nicht-Oberschwingungen mit niedrigem Breitbandrauschen für alle Trägerfrequenzen verbinden. Für Benutzer mit noch höheren Ansprüchen an trägernahes Phasenrauschen und Frequenzstabilität sowie die Temperaturunabhängigkeit der Performance ist neben dem standardmäßigen OXCO-Referenzoszillator für alle Frequenzbereiche eine leistungsfähigere Version verfügbar. Neben der herkömmlichen 10-MHz-Referenzfrequenz können Benutzer optional Referenzfrequenzsignale von 1 MHz bis 100 MHz sowie 1 GHz wählen. Die optionale hohe Ausgangsleistung von gemessenen 25 dBm bei 20 GHz und 19,5 dBm bei 40 GHz wird per Keycode aktiviert und lässt sich so jederzeit mühelos installieren. Bezogen auf den abgedeckten Mikrowellenfrequenzbereich ist der R&S SMB100B Mikrowellen-Signalgenerator leicht (10,7 kg) und kompakt. In einem 19"-Rack nimmt er nur zwei Höheneinheiten ein.

Die Pegelgenauigkeit direkt am Ausgang des R&S SMB100B ist hervorragend. Mit jeder Erhöhung der Frequenz des benötigten Signals wird es schwieriger, den richtigen Eingangspegel für ein Gerät zu erhalten: Der R&S SMB100B unterstützt zwei zusätzliche Funktionen zur Kompensation von Pfadverlusten und Schwankungen im Signal, die durch Aufbauten mit zusätzlichen Messfassungen, Kabeln oder Verstärkern verursacht werden. Diese Funktionen tragen dazu bei, tatsächlich den gewünschten Leistungspegel an der Referenzebene zu erzielen, d. h. am Eingang des Prüflings. Eine davon, die Benutzerkorrekturfunktion (UCOR), ermöglicht eine Kompensation, falls der Frequenzgang des Aufbaus bekannt und stabil ist. Es bleiben jedoch Unsicherheitsfaktoren bestehen, besonders dann, wenn der Aufbau zusätzliche aktive Geräte wie einen Verstärker umfasst. In solchen Fällen kann der Frequenzgang des Aufbaus mit einem zusätzlichen externen Verstärker in Abhängigkeit vom Pegel oder der Temperatur schwanken. Die Closed-Loop-Leistungsregelung gleicht alle diese Schwankungen aus, indem sie kontinuierlich die Eingangsleistung am Prüfling, d. h. an der gewünschten Referenzebene, misst. Ein geeigneter R&S NRP Leistungssensor erfasst diese Werte und gibt sie an den Generator weiter, der daraufhin die Ausgangsleistung entsprechend anpasst.

Der R&S SMB100B überzeugt mit Benutzerfreundlichkeit bis ins kleinste Detail. Anwender können eigene Menüs konfigurieren, damit die meistbenötigten Parameter stets zur Hand sind. Bei der Konfiguration und Ausführung von Messungen kann Code zu deren Automatisierung generiert werden, indem die Messungen zunächst manuell mit dem SCPI-Makro-Recorder durchgeführt werden. Mit Hilfe des Code-Generators können die Befehle dann in Sprachen wie MATLAB® exportiert werden. Dank R&S Legacy Pro ermöglichen der R&S SMB100B (und andere Rohde & Schwarz Messgeräte) die Emulation anderer Geräte wie des R&S SMB100A oder sogar von Drittanbieter-Geräten und können als „Drop-In-Ersatz“ mit dem bereits vorhandenen Code arbeiten.

Der neue R&S SMB100B Mikrowellen-Signalgenerator bis 40 GHz ist ab sofort bei Rohde & Schwarz erhältlich und ergänzt die bestehenden HF-Modelle bis 6 GHz der R&S SMB100B Familie analoger Signalgeneratoren.

www.rohde-schwarz.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung