Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Programmierbare AC-Quellen mit Frequenzbereich bis 1 kHz

CME SP300VAC01. Juni 2017 - Neu im Sortiment der CompuMess Elektronik GmbH (CME) sind programmierbare einphasige AC-Quellen mit 2.000 VA, 3.000 VA, 4.000 VA und 5.000 VA von APM Technologies. Diese sind alternativ als Advanced- oder Professional-Ausführung verfügbar. Die multifunktionalen Stromversorgungen können nicht nur Gleichspannungen, Wechselspannungen und Kombinationen davon erzeugen, sondern sind auch in der Lage, elektrische Parameter präzise zu messen.

Sie bieten mit bis zu 5 kVA Ausgangsleistung auf 4 HE eine hohe Leistungsdichte und zeichnen sich zusätzlich durch große Stabilität und Genauigkeit aus. Die manuelle Bedienung ist über den farbigen 5,6“-Touchscreen und Tasten möglich. Neben der kostengünstigen Advanced-Variante für Basisfunktionen wird die Professional-Version für komplexere Testsituationen angeboten.

Hervorzuheben ist neben der Unterstützung eines besonders weiten Frequenzbereichs von DC/15 Hz bis 1.000 Hz (Advanced Version) bzw. DC/15 Hz bis 1.200 Hz (Professional Version) auch die Tatsache, dass die Geräte die Erzeugung kombinierter oder separater Gleich- und Wechselspannungen für die DC-Offsetsimulation ermöglichen. Dabei stehen Spannungsbereiche von 0..150 V und 0..300 V sowie ein Auto-Modus zur Wahl.

Zu den eingebauten Funktionen gehören ein Leistungsmesser, der 15 elektrische Parameter (Spannung, Strom, Frequenz usw.) messen kann, sowie eine Dimmerfunktion. Für Prüfzwecke ist eine Power-Sweep-Funktion eingebaut. Unterstützt wird die Simulation von Spannungseinbrüchen, kurzzeitigen Spannungsausfällen und Spannungs-schwankungen gemäß IEC 61000-4-11. Die Professional Version entspricht den Anforderungen der Normen IEC 61000-3-2 und IEC 61000-3-3 zum Prüfen der Ausgangsimpedanz und unterstützt gleichzeitig Simulationen gemäß IEC 61000-4-14 (Immunität gegen Spannungsschwankungen) und IEC 61000-4-28 (Immunität gegen Frequenzänderungen). Zusätzlich bietet sie Simulations- und Messfunktionen für Harmonische und Interharmonische.

Die Serienschaltung zweier Geräte ist ebenso möglich wie die Parallelschaltung von vier Geräten und das Zusammenschalten von drei Geräten für einen Dreiphasen-Ausgang. Standardmäßig sind die Kommunikationsschnittstellen RS232, RS485, USB und LAN vorhanden, GPIB zusätzlich als Option.

Die AC-Quellen sind ab sofort exklusiv bei CME lieferbar.

www.compumess.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

eMove360 - 2018
16. bis 18. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
Vision 2018
06. bis 11. November 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px