Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Hochauflösende Oszilloskope mit integrierter Signalerzeugung und Spektralanalyse

TLC HDO6000B27. April 2021 — Teledyne LeCroy stellt mit der HDO6000B-Serie eine neue Generation von High Definition Oszilloskopen vor. Die Serie deckt den Bereich von 350 MHz bis 1 GHz Bandbreite ab und bietet eine Abtastrate von 10 GS/s sowie lange Speicher von bis zu 250 Megapunkten. Das kompakte Gehäuse ist deutlich kleiner als vergleichbare Geräte, verfügt aber dennoch über ein hochauflösendes 15,6-Zoll-Display für eine gestochen scharfe Darstellung der erfassten Signale.

Ein optionaler interner Generator erzeugt Standard- und Arbiträrsignale, der sich ideal zur Stimulation der zu testenden Messobjekte eignet. Abgerundet wird das Paket durch umfassende Analysefunktionen. Das HDO6000B ist das erste Design, das all diese Funktionen in ein Oszilloskop integriert und dabei durchgängig 12 Bit Auflösung ohne jegliche Kompromisse bietet.

Diese umfangreiche Funktionalität wird durch die Benutzeroberfläche MAUI with OneTouch leicht zugänglich gemacht. MAUI mit OneTouch vereinfacht die Einrichtung von Messungen und bietet dem Benutzer wesentlich schnellere Antworten bei der Fehlersuche in Signalanomalien. Das Gerät kann auch mit MAUI Studio, dem Fernsteuerungs- und Offline-Analyse-Tool von Teledyne LeCroy, ferngesteuert werden.

Großes Display bei kleiner Stellfläche

Mit einem 15,6-Zoll-Display und einer Auflösung von 1920x1080 ermöglicht die HDO6000B Serie dem Benutzer, mehr Details zu erfassen. Durch Anschluss eines zweiten Monitors kann der Anwender den erweiterten Desktop in hoher 4K-Auflösung betrachten. Mit nur 6,7" Tiefe (25 % weniger tief als Konkurrenzprodukte) sind die Oszilloskope der HDO6000B Serie das schlankste Gerät auf dem Markt. Daher benötigt der HDO6000B weniger Raum auf dem Arbeitsplatz, so dass Sie mehr Raum für Ihre Testschaltungen und Tastköpfe haben und sich mehr auf Ihre Designvalidierung konzentrieren können.

HD4096 High Definition Technologie

Die HD4096 High Definition Technologie basiert auf 12-Bit ADCs mit hoher Abtastrate, Verstärkern mit hohem Signal-to-Noise Verhältnis und eine auf die 12 Bit Auflösung optimierte Low-Noise Systemarchitektur. Die HDO4096 Technologie erlauben es den HDO-B Modellreihen, Signale bis 1 GHz mit der 16x höheren Auflösung zu erfassen und darzustellen als vergleichbare Oszilloskope mit 8 Bit Technologie.

Mit bis zu 250 MPkt Speicher können die HDO-B High Definition Oszilloskope auch große Datenmengen mit höchster Genauigkeit erfassen. Die präzise Gerätearchitektur erfasst zuverlässig sowohl schnelle Transienten als auch umfangreiche Signaldaten.

Spektrumanalyse

Spectrum-Pro-2R bietet eine flexible Spektralanalyse und verfügt über Darstellmöglichkeiten mit logarithmischer Skala, 2D und 3D Wasserfalldarstellung, Korrekturmöglichkeiten für externe EMC-Sonden und lässt sich mit Hilfe und Drag-and-Drop spielend leicht bedienen. Nutzen Sie den langen Erfassungsspeicher, um Signalanalysen bis hinunter zu 1 Hz Auflösungsbandbreite bei einem Frequenzspan von bis zu 100 MHz durchzuführen.

QualiPHY Compliance Test

Das QualiPHY-Framework bietet eine automatisierte und einfach zu bedienende Plattform für Konformitätstests für viele serielle Datenstandards. QualiPHY reduziert die Zeit und den Aufwand, für Compliance Tests, da es den Anwender durch die verschiedene Setups führt und alle Ergebnisse vollständig dokumentiert.

Alle HDOs sind durch die HDO4066 Technologie ideal geeignet für das Debugging und die Fehlersuche in der Leistungselektronik, in der Automobilelektronik und in Embedded/Mechatronik-Designs mit hochauflösenden Sensorsignalen. Sie sind daher die bevorzugten Oszilloskope in den Bereichen Automotive, digitales Power Management, Power Integrity, Physik und Militär/Luftfahrt.

Einfache Bedienung durch OneTouch Gestensteuerung

Die HDO6000B Serie setzt das 2016 vorgestellte MAUI OneTouch Bedienkonzept auf einem hochauflösendem 15.6“ Display ein. Hierbei werden bekannte Touchscreen Gesten eingesetzt, um instinktiv mit dem Oszilloskop zu interagieren. Dies verkürzt die Einarbeitungszeit und das Arbeiten mit dem Oszilloskop wird effizienter und anwenderfreundlicher – alle gängigen Funktionen können einfach mit dem Finger durchgeführt werden und erfordern kein Öffnen von Pop-Up Dialogen oder Menüs.

 MAUI mit OneTouch optimiert die Benutzung eines modernen Oszilloskops. Die Einstellung des Gerätes wird durch innovative Drag und Drop Aktionen durchgeführt und auch mathematische Funktionen und Parametermessungen werden mit nur einem Finger aufgesetzt. Über das „Hinzufügen” Feld können neue Kanäle geöffnet und mathematische- und Parametermessungen ergänzt und genauso wieder geschlossen werden. Anwender, die eine klassische Bedienung bevorzugen, können die Oszilloskop auch weiterhin mit dem bekannten Dreh und Druckknöpfen bedienen.

https://teledynelecroy.com/



Aktuelle Termine

Battery Experts Forum
12. bis 14. Juli
zur Terminübersicht...
emv 2022
12. bis 14. Juli
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung
Automotive meets Electronics

29. bis 30. Sept.
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows