Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Kompaktes Handmessgerät für Kabelfehlerortung und -längenmessung

METRACABLE TDR Pro19. April 2021 – Das METRACABLE TDR Pro ist ein kompaktes und handliches Time Domain Reflektometer mit einer Reichweite von bis zu 14 km. Das Gerät eignet sich zur Messung von Kabellängen und zur Lokalisierung von Kabelfehlern, zudem gibt es Aufschluss über die Verkabelung selbst (z.B. Abzweigungen). Besondere Merkmale sind das robuste Design (hochschlagfestes ABS-Gehäuse mit Fallschutz, geschütztes Display, Folientastatur), die einfache Bedienstruktur und das kontrastreiche Display, eine hohe Messauflösung (Lokalisierung auf 0,3 m genau) und ein Überspannungsschutz.

Mit der PC-Software METRACABLE MANAGER kann der Benutzer Daten via Bluetooth übertragen, Messungen anzeigen, Protokolle erstellen und drucken, die Kabeldatenbank verwalten und Geräte-Updates durchführen. Zusätzliche Funktionen sind etwa eine AUTO-Test-Funktion, eine „Einfrier“-Funktion oder eine Referenz-Funktion. Das METRACABLE TDR Pro eignet sich für alle Arten von elektrischen Kabeln.

Mit dem METRACABLE TDR Pro legt Gossen Metrawatt einen handlichen und zugleich robusten Time Domain Reflektometer für die Lokalisierung von Fehlern für alle Arten von Kabeln ohne Service, wie z.B. Doppeladern, Koax- und Stromleitungen vor. Um ein Kabel zu prüfen, wird das METRACABLE TDR Pro an das Kabel angeschlossen und gibt einen Impuls darauf. Dessen Reflexion, der TDR Trace, wird auf dem Gerätedisplay angezeigt. Anhand der Signalreflexion wird die Kabellänge berechnet, die Form gibt Aufschluss über vorhandene Komponenten (z.B. Splitter), die Verkabelung selbst (z.B. Spleiße, Abzweigungen etc.) sowie vorhandene Kabelfehler (Kurzschlüsse, Kabelbrüche, Quetschungen u.ä.). Den Ort des Fehlers zeigt das Messgerät METRACABLE TDR Pro bis auf ca. 0,3 m genau an.

Das METRACABLE TDR Pro ist mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die den Benutzer bei der Kabeluntersuchung unterstützen. Die AUTO-Test-Funktion stellt die wichtigsten Parameter automatisch ein und mit nur einem Klick wird sichergestellt, dass Impedanz, Pulslänge und Messbereich der zu untersuchenden Kabellänge entsprechen. Die „Einfrier“-Funktion ermöglicht die genaue Betrachtung des TDR-Trace (in der TDR-Trace-Anzeige kann mit einem oder zwei Cursorn gearbeitet werden: mit einem Cursor lässt sich die absolute Entfernung zum Ereignis anzeigen, mit dem anderen die Messung der Entfernung zwischen zwei Ereignissen). Dank der extra-hohen Auflösung und des kontrastreichen Displays mit Hintergrundbeleuchtung ist der TDR-Trace in jeder Umgebung optimal lesbar. Die Referenz-Funktion legt die erste von zwei Messungen in den Hintergrund, so dass sie vom Anwender auf einen Blick verglichen werden können.

Die zugehörige Verwaltungssoftware METRACABLE MANAGER steht kostenlos zum Download bereit. Mit der Software lassen sich gespeicherte Messergebnisse betrachten und auswerten, die interne Kabeldatenbank verwalten und Firmware-Updates vornehmen. Heruntergeladene und gespeicherte Messungen können auch zu einem späteren Zeitpunkt – ohne Verbindung zum Gerät – ausgewertet werden.

Erhältlich ist das METRACABLE TDR Pro von Gossen Metrawatt u.a. im Webshop von Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

embedded world 2022
verschoben auf
21. bis 23. Juni 2022
zur Terminübersicht...
emv 2022
Verschoben: 12. bis 14. Juli
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2022
22. bis 24. März 2022
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px