Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Wärmebildkamera mit schneller Bildwiederholfrequenz

Conrad MRo Kamera12. Juli 2022 - Für Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Maschinen und Anlagen liefern Wärmebildkameras wichtige Erkenntnisse, um eventuelle thermische Problematiken frühzeitig zu erkennen und Schäden zu vermeiden. Conrad präsentiert zum 40-jährigen Markenjubiläum der Eigenmarke Voltcraft mit der Wärmebildkamera WB-500 ein Gerät mit umfangreicher Ausstattung. Zu den wichtigsten Funktionen gehören u.a. eine schnelle Bildwiederholfrequenz (50 Hz) für rotierende Bauteile, eine hohe thermische Auflösung für klare Analysen und eine detaillierte Objektinspektion auch aus größerer Entfernung.

Die Voltcraft WB-500 nimmt dank der schnellen Bildwiederholfrequenz von 50 Hz auch bei beweglichen Teilen klare und eindeutige Bilder auf. So können bei Maschinen auch während des Arbeitsvorgangs kritische Prozesse erkannt werden. Auch detaillierte Aufnahmen großer Objekte aus großer Entfernung sind mit der WB-500 möglich, was insbesondere für die Inspektion von Gebäuden Vorteile bringt.

Fokussierung über IR-Objektiv

Von zentraler Bedeutung für die Qualität der Bilder ist die Fokussierung, denn bei unscharfen Wärmebildern kann die gemessene Temperatur deutlich vom tatsächlichen Wert abweichen. Deshalb wird bei der WB-500 die Fokussierung manuell über das IR-Objektiv vorgenommen. Ein Laser-Distanzmesser im Bereich 0,05 bis 30 Meter unterstützt die Anwender bei der Konfiguration der Wärmebildkamera.

Fusionsbilder und Videos

Die Interpretation der vielfarbigen IR-Aufnahmen ist nicht immer ganz einfach. Um dies zu erleichtern, kann die WB-500 Fusionsbilder erzeugen: Ein Digitalfoto des Objekts wird mit der thermischen Darstellung kombiniert, wodurch die Lokalisierung von Details auch für den Nicht-Fachmann erleichtert wird. Aber die Voltcraft WB-500 macht nicht nur Bilder. Es können auch Videos mit Tonaufzeichnungen erstellt werden, die sich sogar kabellos per WLAN in Echtzeit streamen lassen.

Bolometermatrix mit hoher Auflösung

Um komplexe thermische Problemfälle zu analysieren, bedarf es einer klarer Datengrundlage. Die 384 x 288 Pixel Bolometermatrix der WB-500 bietet in Verbindung mit der hohen thermischen Empfindlichkeit von 80 mK die technischen Voraussetzungen, um auch diffizile Gegebenheiten richtig zu erkennen und zu bewerten. „Insgesamt bietet die neue Wärmebildkamera von Voltcraft, die in verschiedenen Kalibrierungs-Varianten erhältlich ist, hohen technischen Standard, gepaart mit innovativen Funktionen, die in der industriellen Praxis gefordert werden“, betont Kilian Braun, Produktmanager bei Conrad Electronic.

Einfache Datenerfassung und -analyse

Die Ergebnisse können auf einer SD-Karte mit bis zu 32 GB Speicherkapazität gesichert und anschließend über USB- oder HDMI-Schnittstellen übertragen werden. Eine 8 GB microSD Karte ist bereits im Lieferumfang enthalten.

www.conrad.de/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
20. bis 22. Sept.
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung
Automotive meets Electronics

29. bis 30. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2022
04. bis 06. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px