Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Absicherung von Sensoren und Algorithmen für autonomes Fahren

dSPACE AVES 20230314s22. März 2023 - AVES Reality und dSPACE sind eine Technologiepartnerschaft eingegangen, damit Entwickler autonomer Fahrzeuge Sensoren und Algorithmen bei virtuellen Testfahrten in einer Vielzahl von realistischen Szenarien absichern können. AVES Reality stellt dazu synthetische Umgebungen für AURELION, die Sensorsimulationslösung von dSPACE, bereit und erweitert so das bestehende Content-Angebot.

Für aussagekräftige Validierungen von AD-Funktionen und Simulationen von Sensoren werden weitläufige dreidimensionale Umgebungsmodelle benötigt, die realistische Orte, Materialen und Semantik enthalten. AVES Reality verarbeitet Satellitenbilder mit künstlicher Intelligenz und fortschrittlicher Videospieltechnologie und erstellt 3D-Inhalte in großem Maßstab. AURELION nutzt die bereitgestellten Umgebungen für die Kamera-, Radar- und Lidarsimulation. So können in AURELION mit Hilfe der synthetischen Umgebungen Algorithmen für Anwendungen des autonomen Fahrens in der Simulation abgesichert werden.

„Unsere 3D-Umgebungen mit einer Größe von mehreren Quadratkilometern ermöglichen virtuelle Testfahrten durch ganze Städte auf Basis von existierenden Straßennetzwerken und realen Geobasisdaten. Durch die skalierbaren und detailreichen Simulationsumgebungen können Entwicklungsprojekte kosteneffizient und risikoreduziert virtuell durchgeführt werden“, erklärt Florian Albert, Geschäftsführer bei AVES Reality.

Thorsten Pueschl, Product Manager Scenarios bei dSPACE, sagt: „Ergebnisse erster Kundenprojekte zeigen, dass die großflächigen digitalen Abbilder ganzer Stadtteile von AVES Reality einen signifikanten Mehrwert für unsere Kunden darstellen und die Simulationslösungen von dSPACE optimal ergänzen.“

Die Simulationssoftware AURELION von dSPACE wird über alle Phasen des Entwicklungsprozesses eingesetzt – zum Beispiel bei Software-in-the-Loop (SIL)-Tests, Hardware-in-the-Loop (HIL)-Tests oder bei der skalierten Validierung in der Cloud. AURELION greift auf eine umfangreiche Bibliothek von Sensormodellen zurück. So können neue Sensoren, lange bevor sie auf den Markt kommen, in Simulationslösungen nachgebildet werden. dSPACE hat dazu Kooperationen mit den weltweit führenden Sensorherstellern geschlossen. Zudem besteht die Möglichkeit, Drittanbieter-Sensormodelle zu integrieren.

www.dspace.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

LOPEC 2024
05 bis 07. März
zur Terminübersicht...
emv 2024
12. bis 14. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2024
09. bis 11. April
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung