Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

IPG Automotive und TraceTronic testen gemeinsam ADAS-/AD-Fahrfunktionen

IPG PM TraceTronic28. November 2022 - TraceTronic, Lösungsanbieter für automatisiertes Testen von Fahrzeugsoftware, und IPG Automotive, Spezialist für die Fahrzeugsimulation in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren, optimieren das Zusammenwirken ihrer Systeme für einen durchgehenden Testprozess in jeder Phase der Entwicklung von Fahrzeugsoftware – von MIL, SIL, HIL bis VIL.

Ziel der Zusammenarbeit von IPG Automotive und TraceTronic ist es, zwei Softwarelösungen enger zu verzahnen: CarMaker für den virtuellen Fahrversuch und die Automotive DevOps Platform für Testautomatisierung und -analyse. Die beiden Systeme werden als gemeinsame Plattform weiterentwickelt, um den wachsenden Anforderungen für Testprozesse softwaredefinierter Fahrzeuge bestmöglich zu begegnen.

Durch die nahtlose Integration der CarMaker-Produktfamilie in die Automatisierungstools von TraceTronic sind umfangreiche Funktionstests für die sicherheitsrelevanten ADAS-/AD-Systeme bereits im virtuellen Umfeld in großer Zahl durchführbar. Hierfür läuft der komplette Testprozess hochgradig automatisiert ab – beginnend bei der Planung über die Ausführung bis hin zur Auswertung von Testfällen.

Die Simulationen selbst werden mit hochgenauen virtuellen Prototypen in realistischen Szenarien und unter großer Wiederverwendbarkeit von Simulationsartefakten durchgeführt. Dies geschieht über verschiedene Testumgebungen hinweg in MIL-, SIL-, HIL- und VIL-Simulationen. Der optimierte Simulationskern minimiert die benötigten Ressourcen für groß angelegte Simulationsstudien und sorgt gleichzeitig für einen hohen Detailgrad für Tests mit Echtzeitsystemen.

Die integrierte Ausführungsverteilung verteilt Testaufträge für neue Fahrfunktionen vollautomatisch auf verfügbare Testressourcen – sowohl an HiL-Prüfstände als auch in hochskalierende, verteilte Systeme wie Clouds und High Performance Cluster. Frei konfigurierbare Testreports geben aussagekräftiges Feedback zu Änderungen im Softwarecode und unterstützen bei der detaillierten Fehleranalyse.

Mit der Durchgängigkeit des Testprozesses über alle Teststufen hinweg ist Continuous Testing, das kontinuierliche und entwicklungsbegleitende Testen, auch für komplexe und umfangreiche ADAS-/AD-Projekte möglich. Dies verkürzt unter anderem Release-Zyklen und beschleunigt die Entwicklung neuer Fahrfunktionen.

Die enge, kundenorientierte Zusammenarbeit beider Partner sorgt dafür, dass aktuellste Entwicklungen stetig in die aufgebaute Testplattform einfließen.

https://ipg-automotive.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung