Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Flying Prober wird durch optionale Pods zum flexiblen All-Zweck-Tester

Seica FLYPOD Post25. Mai 2021 - Seica hat die FlyPOD-Option für seine Flying Prober Tester vorgestellt. Mit dieser können die Köpfe eines Flying-Probe-Systems nicht nur mit elektrischen Flying-Probes, sondern mit verschiedenen Werkzeugtypen bestückt werden, was die Testmöglichkeiten deutlich erweitert. Die neue FlyPOD-Option von Seica erlaubt den Anschluss mehrerer Hardware-Ressourcen an ein Mini-Fixture, das direkt an einer der Flying Probes angeschlossen wird. Der Flying-Probe-Tester wird dadurch zu einer leistungsfähigen und flexiblen Allzweck-Testplattform.

Das FlyPOD-Modul ist hauptsächlich für die On Board (OBP) Programmierung, als Boundary Scan Test Interface oder als Kommunikationsschnittstelle (z.B. CAN, I2C, …) konzipiert und einsetzbar. Ein automatischer Flying Prober mit 4 oder 8 Sonden mit FlyPOD-Option kann perfekt in eine automatische Fertigungslinie mit hohen Stückzahlen integriert werden. Es ist eine Integration von bis zu 2 FlyPODs auf verschiedenen Köpfen für OBP-Programmierung, Boundary Scan, CAN-Kommunikation und andere Zwecke möglich.

Schnelle und zuverlässige Programmierung

Die Lösung gewährleistet einen minimalen Abstand (ca. 30 cm) zwischen dem Target und dem Programmiergerät, das direkt auf einer am FlyPOD angebrachten Schnittstellenplatine installiert ist. Dies erlaubt eine Optimierung der Programmiergeschwindigkeit im Vergleich zu einem zentralisierten Programmiergerät (große Kabellänge). Zudem lassen sich auch zwei FlyPOD-Köpfe einsetzen und die Programmierung parallel durchführen.

FlyPOD ist ab sofort bei Seica erhältlich.

www.seica.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

LOPEC 2024
05 bis 07. März
zur Terminübersicht...
emv 2024
12. bis 14. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2024
09. bis 11. April
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung