Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Konformitätstests für MultiGBASE-T1 gemäß OPEN Alliance TC9-Spezifikation

RS ZNB825. November 2020 - Rohde & Schwarz hat in Zusammenarbeit mit Rosenberger, einem Hersteller von Steckverbindern und konfektionierten Kabeln, gemäß den Anforderungen der Testspezifikation der Open-Alliance-Arbeitsgruppe TC9 Konformitätstests für MultiGBASE-T1 durchgeführt, das Automotive-Ethernet-Geschwindigkeiten von 2,5/5/10GBASE-T1 unterstützt. Dank dieser messtechnischen Innovation können sich Fahrzeughersteller und Zulieferer auf die Leistungsfähigkeit ihrer zukünftigen Hochgeschwindigkeits-Fahrzeugnetzwerke verlassen.

Automotive-Anwendungen wie fortgeschrittene Fahrassistenzsysteme (ADAS) stellen höhere Anforderungen an die Geschwindigkeit des Fahrzeugnetzwerks. Automobilhersteller und Zulieferer stehen vor der Herausforderung, die Leistungsfähigkeit der Kommunikationskanäle sicherzustellen und EMV-Probleme auszuschließen. Die Open-Alliance-Arbeitsgruppe TC9 hat kürzlich die erste Version einer Spezifikation zum Testen von Komponenten, Teilstrecken und des gesamten Ethernet-Kanals für vollständig geschirmtes 1000BASE-T1- und 2,5/5/10GBASE-T1-Ethernet veröffentlicht. Die Spezifikation definiert verschiedene zu testende HF-Leistungsparameter, z.B. Einfügungsdämpfung, Rückflussdämpfung und Übersprechen. Dazu gehören auch Anforderungen an die Messvorrichtungen – in diesem Bereich bietet Rosenberger eine breite Palette an verschiedensten Steckverbindertypen, die durchgängig nach TC9 ausgelegt und vollständig verifiziert sind.

Für die erfolgreiche Demonstration lieferte Rosenberger ein vollständig geschirmtes, konfektioniertes H-MTD-Kabel und ein Paar passender 02K3E6-S00 Messadapter, während Rohde & Schwarz den R&S ZNB8 4-Tor-Vektornetzwerkanalysator beisteuerte. Die Leistung aller Einzelkomponenten sowie der gesamten Teilstrecke wurde gemäß der neuen TC9-Spezifikation getestet und die Konformität verifiziert.

Dr. Nik Dimitrakopoulos, Market Segment Manager Automotive bei Rohde & Schwarz, erklärte: „Wir freuen uns, Rosenberger, einen der führenden Hersteller von Kabeln und Steckverbindern, bei der Verifizierung seiner Produkte nach dem neuen Release der TC9-Testspezifikation, die auch MultiGBASE-T1-Automotive-Ethernet-Geschwindigkeiten abdeckt, mit unserem R&S ZNB8 Vektornetzwerkanalysator unterstützen zu können. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir von Rohde & Schwarz unseren Kunden das nötige Vertrauen in ihre Messungen geben, ihre Kabel und Steckverbinder gemäß anspruchsvollsten Standards zu testen, und so zu einer sichereren und vernetzten Welt beitragen.“

Hauke Schütt, Executive Vice President Test & Measurement bei Rosenberger, fügt hinzu: „Unser Messtechnikbereich hat die Entwicklung der Rosenberger H-MTD-Schnittstelle mit den benötigten Messvorrichtungen und Zubehörkomponenten unterstützt. Wir können so nicht nur Produkte höchster Qualität liefern, sondern auch die elektrischen Eigenschaften jeder einzelnen Komponente präzise verifizieren. Unsere Kunden profitieren von dem derzeit innovativsten und flexibelsten Einpaar-System, das, wie wir erwarten, auch ein globaler Standard für die Highspeed-Datenübertragung im Automotive-Bereich werden wird. Wir sind mit den Messgeräten von Rohde & Schwarz hochzufrieden. Sie unterstützen uns dabei, mit und für unsere Kunden Innovationen zu schaffen.“

www.rohde-schwarz.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Sensor-Test 2021 - ONLINE
04. bis 06. Mai
zur Terminübersicht...
PCIM 2021 - ONLINE
03. bis 07. Mai
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
22. bis 23. Juni
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px