Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Boundary-Scan-Test-Software mit neuen Funktionen

XJTAG 3p1009. März 2020 – XJTAG hat eine neue Version seiner Boundary-Scan-Test-Software mit zwei neuen Funktionen vorgestellt, welche die Benutzerfreundlichkeit der Boundary-Scan-Tools weiter verbessern. Mit XJTAG 3.10 wird eine automatisierte Methode zur schnelleren Anpassung des Testprogramms bei Design-Änderungen auf dem zu testenden Board sowie eine einfache Methode zum Überschreiben der Standardeinstellungen von globalen Variablen.

Die Board Revisions-Funktion verwendet einen intelligenten Algorithmus zur Komponentenzuordnung, um neue Netzlisten zu analysieren und Komponenten zu identifizieren, deren Referenzbezeichner geändert wurden. Sie kopiert die Kategorisierungsinformationen in das neue Projekt und aktualisiert automatisch alle Verweise auf sie. Wenn Komponenten aus dem Stromkreis entfernt wurden, werden diese für den Benutzer hervorgehoben. Die Übereinstimmungen und Vorschläge werden in einem benutzerfreundlichen Format dargestellt, in dem die Gründe für die Vorschläge angegeben werden, während der Benutzer durch den Aktualisierungsprozess geführt wird. Der Schematic-Viewer, Layout-Viewer und Netzlisten-Explorer werden verwendet, um eine benutzerfreundliche Informationsdarstellung zu ermöglichen, die dem Anwender die Validierung der vorgeschlagenen Aktualisierungen erleichtert.

Eine zweite Erweiterung von XJTAG 3.10 bietet ein einfach zu verwendendes Dialogfeld, in dem Benutzer die Standardwerte der in den XJEase-Komponentendateien verwendeten globalen Variablen überschreiben können. Auf diese Weise können globale Variablen einfach und schnell für eine bestimmte Komponente mithilfe einer Methode festgelegt werden, für die keine Codierung erforderlich ist. Dadurch werden die mit der direkten Bearbeitung von Komponentendateien verbundenen Risiken vermieden. Jede Komponente kann über einen eigenen Satz globaler Variablen verfügen, anstatt dass diese für alle ICs gelten müssen, die dieselbe Komponentendatei verwenden. Benutzer von XJTAG 3.10 können beispielsweise Tests so einrichten, dass Debug-Daten für nur einen bestimmten IC ausgegeben werden, selbst wenn das zu testende Board mehr als eine dieser bestimmten Komponenten verwendet.

www.xjtag.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Messtec & Sensor Masters 2020
verschoben auf 22./23. Sept. 2020
zur Terminübersicht...
Control 2020
-- verschoben auf 2021 --
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
16. bis 18. Juni
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px