Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Evaluierung von 400- und 800-GbE-Übertragungssystemen

Anritsu MP1900 PAM419. November 2019 - Anritsu stellt seinen PAM4 Errordetektor (ED) vor, der Bitfehlerraten-(BER-)Tests mit bis zu 116 GBit/s unterstützt. Das neue Modul für die Signal Quality Analyzer-R MP1900A Serie von Anritsu ist das einzige Instrument, das eine fehlerfreie Messung von PAM4-Signalen mit 116 GBit/s ermöglicht. Zusammen mit dem zuvor vorgestellten PAM4 Pattern Generator der Serie MP1900A unterstützt das neue Modul hochpräzise BER-Messungen von PAM4-Signalen.

Mit der Verbreitung von 5G-Mobilfunk und Cloud-Diensten wird der Datenkommunikationsverkehr wohl exponentiell zunehmen. Darüber hinaus gehen Datenzentern für die schnelle Übertragung großer Datensmengen zur Nutzung von 400G mit 53,125-Gbaud-PAM4 auf 4 Leitungen über. Eine künftige Umstellung auf 800 G mit acht Leitungen ist in Planung.

Da das PAM4-Verfahren, welches Daten mit vier Amplitudenpegeln darstellt, nur ein Drittel der Lücken zwischen den Signalpegeln verglichen mit der zweistufigen NRZ-Methode aufweist, benötigen Messgeräte zur Bewertung der Signalqualität eine wesentlich höhere Eingangsempfindlichkeit als frühere Modelle. Neben den hohen Geschwindigkeiten ist auch der Einfluss von Übertragungsverlusten in Leiterplatten, Kabeln, Bauelementen etc. auf die Messergebnisse nicht zu ignorieren. Die Bewertung der tatsächlichen Leistungsfähigkeit des gemessenen Systems erfordert nicht nur eine hervorragende grundlegende Leistungsfähigkeit, wie Empfindlichkeit und Bandbreite, sondern auch eine hochintegrierte Lösung mit Funktionen wie Taktrückgewinnung und einem Equalizer zur Kompensation von Übertragungsverlusten.

Für solche Anforderungen hat Anritsu diesen ED mit integrierter Taktrückgewinnung und einem Equalizer ausgestattet, um einen PAM4-Bitfehlerraten-Messplatz mit marktführender Leistungsfähigkeit bereitzustellen.

Der Signal Quality Analyzer-R MP1900A ist ein BER-Tester für Kommunikationsgeschwindigkeiten von 400 G und mehr, welcher eine schnelle Signalerzeugung und Analyse der Signalqualität unterstützt.

Mit einem hochempfindlichen, breitbandigen Empfänger unterstützt das neue PAM4-ED-Modul MU196040B bitfehlerfreie Messungen von PAM4-Eingangssignalen mit 100 GBit/s sogar bei einem minimalen Eingangspegel von nur 36 mV (typisch). Darüber hinaus ermöglichen die integrierte Taktrückgewinnung sowie ein zweistufiger Equalizer reproduzierbare Jitter- und ISI-Stresstests von Transceiver-Eingangsschaltungen mit einem einfach konfigurierbaren Messplatz.

www.anritsu.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV/Funk-Fachtagung
16. Januar 2020
zur Terminübersicht...
GMM/DVS-Fachtagung
18. - 19. Februar 2020
zur Terminübersicht...
embedded world 2020
25. bis 27. Februar 2020
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px