Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

eCall-Testlösung durch unabhängige Prüfstelle zertifiziert

RS eCall16. Februar 2018 - Ab dem 1. April 2018 müssen Autohersteller Neuwagen in der EU verpflichtend mit einem eCall-Modul ausstatten. Dieses Notrufsystem schickt bei einem schweren Unfall automatisch Daten an die einheitliche europäische Notrufnummer 112, um Rettungsmaßnahmen schneller einleiten zu können. Das unabhängige Testhaus CETECOM hat jetzt die eCall-Testlösung von Rohde & Schwarz nach EN-Standard zertifiziert.

Die eCall-Testlösung von Rohde & Schwarz wurde als erste ihrer Art von einem unabhängigen Prüfinstitut zertifiziert: CETECOM hat die Implementierung der eCall-Test-Notrufzentrale (Public-Safety Answering Point, PSAP) der Rohde & Schwarz-Lösung für das EU-weite Notrufsystem unter die Lupe genommen und sie für konform mit dem Standard CEN EN 16454:2015 erklärt, was Voraussetzung für Tests gemäß COMMISSION DELEGATED REGULATION (EU) 2017/79 ist. CETECOM wurde vom Kraftfahrt-Bundesamt offiziell als Technischer Dienst für eCall benannt. Nach dem 31. März 2018 müssen Autohersteller Neuwagen in der EU verpflichtend mit dem eCall-System ausstatten. Damit ist die Testlösung R&S CMW-KA094 das erste unabhängig zertifizierte Test-PSAP-System auf Basis einer Mobilfunktester-Plattform.

Rohde & Schwarz bietet somit eine kompakte Lösung für reproduzierbare End-to-End-Funktionstests und standardkonforme Konformitätsprüfungen von eCall- und ERA-Glonass-Modulen. Mit der Testlösung lassen sich die vorgeschriebenen Conformance-Tests durchführen. Hersteller und Zulieferer testen damit, ob das eingebaute Modem bei einem Autounfall den Notruf wie gewünscht auslöst, die relevanten Daten korrekt erfasst und über das Mobilfunknetz überträgt sowie eine Sprachverbindung mit der Notrufzentrale herstellen kann. Testhäuser und Fahrzeughersteller verwenden die Lösung sowohl bei der Typzulassung als auch bei weiteren Tests, die die Emulation von Mobilfunknetzen voraussetzen – wie zum Beispiel den ortsunabhängigen Test eines Autotelefons.

Der technische Unterbau

Die speziell für eCall entwickelte Applikationssoftware R&S CMW-KA094 basiert auf der Plattform R&S CMW500 in Kombination mit dem GNSS-Simulator R&S SMBV100A. Die Software simuliert die Notrufzentrale und steuert den R&S CMW500, der im Labor ein Mobilfunknetz emuliert. Darüber hinaus kontrolliert sie den GNSS-Simulator, der die Positionsdaten des Unfallorts simuliert. Des Weiteren unterstützt der R&S SMBV100A auch die GNSS Receiver Performance Tests gemäß COMMISSION DELEGATED REGULATION (EU) 2017/79 Annex VI. Die eCall-Testlösung lässt sich für weiterführende Conformance-Tests über die R&S CMWrun-Sequencer-Software voll automatisieren, sodass Anwender direkt die einsatzfertigen Testabläufe für eCall- und ERA-Glonass-Module gemäß ETSI TS 103 412, CEN EN 16454 oder auch GOST 33467 nutzen können. Zudem lässt sich damit die Funktionstüchtigkeit des Gesamtsystems nun auch nach COMMISSION DELEGATED REGULATION (EU) 2017/79 nachweisen.

www.rohde-schwarz.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...
embedded world 2019
26. Februar bis 28. Februar 2019
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
15. bis 16. März 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px