Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

ADAS/AD Teststrecke und Active Safety Labor

Alp lab DSD17. August 2023 - ALP.Lab hat zusammen mit seinem Partner DSD in Österreich eine neue Teststrecke für ADAS/AD-Tests in Betrieb genommen. Die Teststrecke wurde nun von Euro NCAP akkreditiert, um Tests für Aktive Sicherheitssysteme und Automatisiertes Fahren für Fahrzeughersteller durchzuführen. ALP.Lab und DSD wurden von Euro NCAP offiziell als zehntes europäisches Labor akkreditiert, um die Euro NCAP Sternebewertungstests auf Basis der Active Safety Protokolle durchzuführen. Zusammen mit Partnern werden auch Tests im Bereich der passiven Sicherheit sowie virtuelle Tests angeboten.

Für die Akkreditierung mussten 352 Fahrversuche erfolgreich absolviert werden, bei Tag und bei Nacht. Das ALP.Lab-Testteam hat damit bewiesen, dass es über das notwendige Know-how und die Ausrüstung verfügt, um die strengen Euro NCAP-Testprotokolle in der Praxis zu erfüllen.

Testeffizienz ist der Schlüssel

Während der Akkreditierung wurde zusätzlicher Aufwand in die Entwicklung innovativer Methoden und Verfahren investiert. Damit soll sichergestellt werden, dass künftige Kundentests im Vergleich zu herkömmlichen Praktiken mit größerer Effizienz durchgeführt werden können. Denn "Testeffizienz" steht im neuen Euro NCAP Testlabor in Österreich im Vordergrund. So wurde gemeinsam mit AVL die neue Euro NCAP Testsoftware AVL Smart ADAS Analyzer fertig gestellt, die eine sekundenschnelle Live-Testanalyse und Dokumentation direkt auf der Teststrecke ermöglicht.

Das neue Euro NCAP Labor profitiert zudem von der räumlichen Nähe zu den Marktführern Humanetics und 4activeSystems, die beide in Österreich ansässig sind. Etwaige Wartungs- oder Reparaturarbeiten an den Euro NCAP akkreditierten Testgeräten werden so in Rekordzeit durchgeführt und unterbrechen den Testbetrieb nur um wenige Stunden. Für die Testkunden bedeutet das: weniger Leerlaufzeiten, mehr Tests pro Tag.

Darüber hinaus wurde eine durchgängige Testkette implementiert - von der Straße über die Simulation auf das Prüfgelände. Komplettiert wird der Workflow durch ein von DSD mitentwickeltes Fahrbahnmarkierungssystem, bei dem ein GPS-gesteuerter Markierungsroboter innerhalb weniger Minuten - und damit schneller als herkömmliche Methoden - zentimetergenaue (abwaschbare) Fahrbahnmarkierungen auf die Teststrecke aufbringt.

www.alp-lab.at/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV-Fachtagung
18. bis 20. Sept.
zur Terminübersicht...
Vision 2024
08. bis 10. Oktober
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2024
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung