Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Programmierbare 3-Kanal-Stromversorgung bis 222 W

Rigol DP203120. Januar 2023 – Die Geräte der DP2000-Serie von Rigol sind programmbierbare lineare DC-Stromversorgungen. Das neue Modell DP2031 ist neben den grundlegenden Funktionen wie geringe Restwelligkeit, geringes Rauschen, schnelle Einschwingzeit und hohe Abtastrate mit drei vollständig isolierten Kanälen ausgestattet. Das Modell DP2031 bietet die Ausgangsbereiche 32 V/3 A, 32 V/3 A und 6 V/5 A (optional 10 A) sowie hochauflösende Messungen bis 1 µA Strom. Die Gesamtleistung beträgt max. 222 W. Spannung, Strom und Leistung lassen sich nicht nur numerisch, sondern auch als Signalkurve darstellen.

Die Stromversorgung DP2031 verfügt über einen großen Touchscreen, die Möglichkeit einer internen Seriell-/Parallel-Schaltung von Kanal 1 und 2, Schutzfunktionen (OVP, OCP, OTP) sowie die gängigen Schnittstellen LAN/Ethernet, USB, Digital-I/O, RS232, optional GPIB. Das Labornetzgerät ist damit optimal für eine Vielzahl von Desktop- und Testanforderungen gerüstet.

Mit dem DP2031 der DP2000-Serie legt Rigol ein hochpräzises und programmierbares Linearnetzgerät vor, das mit drei vollständig isolierten Kanälen ausgestattet ist. Die Netzgeräte der Serie DP2000 vereinen neue Hochgeschwindigkeits- und Hochpräzisionstechnologien und sind flexible Prüf- und Analysegeräte für Gleichstromanwendungen.

Ein großer Vorteil der linearen DC-Stromversorgung DP2031 ist ein sehr reines Ausgangssignal, das jegliche Störung der Last minimiert. In der Bandbreite von 20 Hz bis 20 MHz beträgt der DP2000 Welligkeits- und Rauschindex weniger als 350 μVeff oder 2 mVss. Das DP2000 hat außerdem eine Einschwingzeit von weniger als 50 μs, so dass es mit wechselnden Lasten gut zurechtkommt.

Im Kleinstrom-Messbereich führt das DP2031 μA-Messungen mit einer Genauigkeit von 28 μA und einer Auflösung von 1μA durch. Auch Stromänderungen von Mikroampere zu Ampere bewältigt das DP2031 mühelos.

Die Standard-Arbiträrsignalfunktion des neuen Netzteils DP2031wurde um das Tausendfache verbessert, die Verweildauer des Signals beträgt nur 1 ms. Damit lassen sich sehr schnell Batteriekonfigurationstests für IoT- und tragbare Elektronik emulieren.

Die DP2000-Serie lässt sich über Standard-SCPI-Befehle und dank einer Programmsteuerungszeit von weniger als 10 ms einfach und schnell steuern. Auf der Rückseite der Netzteile befinden sich 3 Ausgänge sowie Sense-Schnittstellen, um sicherzustellen, dass die Last die gleiche genaue Spannung erhält. Die Geräte sind außerdem mit den gängigen Schnittstellen LAN/Ethernet, USB, Digital-I/O, RS232, optional GPIB ausgestattet.

Erhältlich sind die programmierbaren linearen DC-Stromversorgungen der DP2000-Serie von Rigol u.a. im Webshop von Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
26. bis 28. Februar
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2023
28. Feb. bis 02. März
zur Terminübersicht...
embedded world 2023
14. bis 16. März
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px