Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Tektronix präsentiert neue portable Oszilloskope

Tek Series208. Juni 2022 - Tektronix hat die Serie 2 der Mixed-Signal-Oszilloskope (MSO) vorgestellt. Das neue MSO der Serie 2 lässt sich problemlos sowohl im Labor als auch im Feld einsetzen und ermöglicht so bisher ungeahnte Arbeitsabläufe für ein Oszilloskop. Es ist das erste tragbare Oszilloskop, das die Leistungsfähigkeit eines Tischgerätes mit der flexiblen Benutzeroberfläche von Tektronix verbindet. Weil es weniger als 1.800g wiegt und nur 38mm dünn ist, passt das MSO der Serie 2 in einen kleinen Rucksack und bietet unübertroffene Leistung und Mobilität.

Das benutzerfreundliche 10,1-Zoll-Touchscreen-Display vereinfacht und beschleunigt die Arbeit unterwegs. Dank eines integrierten optionalen Arbitrary Function Generators (AFG), Pattern-Generators, Voltmeters und Frequenzzählers bietet das Gerät eine umfassende Flexibilität, die den Einsatzbereich erweitert und die Anzahl der benötigten Geräte reduziert. Die Batterie ermöglicht dabei einen Betrieb von bis zu acht Stunden und erlaubt dem Anwender eine neue Freiheit bei der Arbeit.

Intuitiv und bedienerfreundlich

Das MSO der Serie 2 reiht sich nahtlos in das Portfolio der anderen Oszilloskope von Tektronix ein. Es bietet die gleiche Benutzerfreundlichkeit, die auch die Oszilloskope der Serien 3, 4, 5 und 6 auszeichnet. Durch die Haptik eines mobilen Geräts gelingt das Debugging schneller und intuitiver. Die farbigen LED-Ringe um die Knöpfe signalisieren aktive Quellen oder Parameter, die eingestellt werden können oder den Status anzeigen.

Tragbarkeit und Leistung

Mit vielfältigen integrierten Optionen ermöglicht das MSO der Serie 2 fortschrittliches Debugging in einem einzigen Gerät, z. B:

  • Bandbreiten von 70 MHz - 500 MHz
  • Zwei oder vier analoge Kanaleingänge
  • 16 digitale Kanäle (verfügbar mit zukünftiger Softwareversion)
  • 2,5 GS/s Abtastrate
  • Optionaler 50 MHz Arbiträr-Funktionsgenerator
  • Eingebauter Patterngenerator, Voltmeter und Frequenzzähler (Funktionen in Kürze)
  • Optionale Batterie bietet bis zu acht Stunden Laufzeit

Remote-Arbeit und Team-Zusammenarbeit

Dank der integrierten Software-Tools können Ingenieure über verschiedene Zeitzonen hinweg zusammenarbeiten, Fehler suchen und Designs debuggen. Das MSO der Serie 2 ist mit TekDrive ausgestattet, einem Arbeitsbereich für Test- und Messdaten in der Cloud, in den Ingenieure beliebige Dateien aus einem angeschlossenen Gerät hochladen, speichern, organisieren und gemeinsam nutzen können. Auch eine Analyse von Wellenformen ist möglich. Diese lassen sich dann in der Cloud speichern, wo Kollegen sie umgehend anzeigen und bewerten können.

Total Product Protection Service

Das MSO der Serie 2 ist für einfache Inbetriebnahme und sofortigen Einsatz konzipiert. Zur Erweiterung und Verbesserung des Servicelevels bietet Tektronix Optionen zur Verlängerung der Garantie von einem auf drei oder fünf Jahre. Zum Schutz der Besitzer eines MSO der Serie 2 vor versehentlicher Beschädigung gewährt Tektronix beim Kauf des Oszilloskops einen Einführungspreis für einen Total Product Protection Serviceplan.

www.tek.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Battery Experts Forum
12. bis 14. Juli
zur Terminübersicht...
emv 2022
12. bis 14. Juli
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung
Automotive meets Electronics

29. bis 30. Sept.
zur Terminübersicht...

  Weitere Veranstaltungen...
  Messe-/Kongresstermine
  Seminare/Roadshows

 


Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px