Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

PXI Multiplexer Module mit integrierter Überwachungsfunktion

Pickering 40 61929. März 2021 – Pickering Interfaces hat eine neue PXI Multiplexer Produktreihe vorgestellt, welche eine Überwachung des geöffneten Zustands jedes Schaltpfades erlaubt. Der 40-619 Multiplexer funktioniert genauso wie ein typischer, einpoliger 2A / 60W Multiplexer, verwendet jedoch sekundäre Hilfsrelais, um den Schaltzustand eines Multiplexerkanals zu bestimmen. Jeder Kanal ist mit einem zusätzlichen Monitorkontakt ausgestattet, mit dem der Benutzer über ein externes Messgerät überprüfen kann, ob die Multiplexerkanäle offen sind, bevor Testsignale angelegt werden. Diese Funktion ist bei Testanwendungen, in denen falsche oder unbeabsichtigte Eingangssignale den Prüfling beschädigen können, essentiell.

Der Multiplexer 40-619 erweitert die bestehende Produktpalette von Pickering um das neue Konzept des überwachten Multiplexers und ist in neun Schaltkonfigurationen von 16:1 bis 128:1 erhältlich und bietet eine hohe Flexibilität beim Design des Testsystems. Es werden hochwertige, elektromechanische (EMR) Signalrelais verwendet, die zum Schalten von Lasten bis zu 2A bei 250 VAC / VDC geeignet sind. Der kompakte Aufbau in nur einem PXI Steckplatz ermöglicht die Implementierung einer Überwachungsfunktion bei gleichzeitiger Minimierung des Platzbedarfs im Chassis.

Steve Edwards, Switching Product Manager bei Pickering: „Das Modul 40-619 bietet eine integrierte Überwachungslösung in hoher Packungsdichte bei geringen Kosten, die eine komplizierte, externe Verkabelung und zusätzlichen Testcode überflüssig macht. Dies wäre erforderlich, wenn eine ähnliche Topologie mithilfe von diskreten Schaltelementen realisiert würde. Der Multiplexer ist für das Signalschalten in automatisierten Testgeräten (ATE) und Datenerfassungssystemen konzipiert und zielt auf Anwendungen ab, bei denen vor dem Anlegen des Prüfsignals der Schaltzustand des zugehörigen Kanals überprüft werden muss.“

Die Module werden von Pickerings eBIRST Diagnosewerkzeug unterstützt. Wie alle Pickering Produkte werden auch die 40-619 Multiplexer Module mit integrierter Überwachungsfunktion mit einer 3-Jahresgarantie geliefert. Sie sind mit Ersatzrelais ausgestattet, mit denen der Kunde mit etwas Übung die Module vor Ort reparieren und so Systemausfallzeiten minimieren kann. Standardisierte und kundenspezifische Verbindungstechnik ist auch für diese Produktfamilie erhältlich.

www.pickeringtest.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Sensor-Test 2021 - ONLINE
04. bis 06. Mai
zur Terminübersicht...
PCIM 2021 - ONLINE
03. bis 07. Mai
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
22. bis 23. Juni
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px