Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Optischer Spektrumanalysator mit kurzen Messzeiten

Anritsu MS9740B12. April 2019 – Anritsu stellt den neuen Spektrumanalysator MS9740B vor, der zur Evaluierung optischer Signalausgänge von aktiven optischen Komponenten für die Verwendung in optischen Kommunikationssystemen entwickelt wurde. Der MS9740B bietet die gleiche Performance, z.B die Messempfindlichkeit seines Vorgängers MS9740A, mit identischen Funktionen und Abmessungen, aber bei einer Verkürzung der Messwert-Verarbeitungszeiten um 50%.

Durch eine Optimierung der von Kunden am häufigsten verwendeten Einstellungen für die optische Empfängerbandbreite des Spektrumanalysators MS9740B wird so eine Steigerung der Fertigungseffizienz in der Massenproduktion erreicht.

Durch die Verbreitung der 5G-Mobilfunkverbindungs- und Clouddienste der nächsten Generation wird eine massive Zunahme des Datenverkehrsaufkommens erwartet. Netze, die diese Infrastruktur unterstützen, erleben ein explosionsartiges Wachstum des Datenvolumens. Dieses erfordert einen höheren Produktionsausstoß von optischen Modulen sowie kürzere Prüfzeiten. Damit werden Just-in-Time-Lieferungen ermöglicht, welche für die schnelle Ausbreitung und Adaptierung immer schnellere optischer Module (10G, 100G, 400G,…) nötig sind.

Der MS9740B Spektrumanalysator verfügt über einen breiten Dynamikbereich, eine hohe Auflösung und einen schnellen Sweep über einen Wellenlängenbereich von 600 bis 1750 nm. Das Gerät unterstützt auch Multimode-Fasern und eignet sich ideal für die Prüfung und Fertigung von VCSEL-Modulen im 850-nm-Band.

Der MS9740B weist nicht nur die dieselben Funktionen und Leistungen wie sein Vorgänger auf, sondern verkürzt auch die Messwert-Verarbeitungszeiten um bis zu 50%. (Rx-Band- breiten-Einstellung: 1 kHz oder 200 Hz) und das ohne Einschränkungen bei der Messempfindlichkeit.

Des weiteren bietet der MS9740B die speziellen Messanwendungen für aktive optische Komponenten (LD-Modul, DFB-LD, FP-LD, LED, WDM, sowie Messungen zur einfachen Evaluierung von  optischen Verstärkern), für deren einfache Evaluierung. Das Gerät ermöglicht zeitgleiche Messungen wichtiger Parameter, wie beispielsweise optische Zentralwellenlänge, Pegel, OSNR, Spektralbreite usw und zeigt die Ergebnisse auf einem gemeinsamen Bildschirm an.

Hauptfunktionen des optischen Spektrumanalysators MS9740B:

  • Breiter Dynamikbereich und schnelle Messungen bei den meist genutzten Empfänger-Bandbreiten für Messungen aktiver optische Komponenten im Produktionsumfeld.
  • SMSR-Messung bei mindestens 45 dB
  • Schnellste Messwert-Verarbeitungszeit (Sweep im Schnellmodus; zeitlicher Gesamtaufwand für Wellenlängen-Abtastung, Analyse und Datenübertragung zum Remote-Server) von 0,35 s (30nm Sweep)
  • Identische Funktionalität und Performance zum Vorgänger, unterstützt zahlreiche Anwendungen in der Produktion
  • Breiter Wellenlängenbereich (600 bis 1750 nm) für die Evaluierung sämtlicher aktiver optischer Komponenten
  • Neun Anwendungsmenüs für Messungen an LD-Modulen, WDM usw.

www.anritsu.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

MikroSytemTechnik
28. bis 30. Oktober
zur Terminübersicht...
productronica 2019
12. bis 15. November 2019
zur Terminübersicht...
NIdays Europe 2019
20. bis 21. November 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px